Batten & Company BBDO-Tochter trennt sich von Partner Björn Sander

Mittwoch, 22. April 2015
Björn Sander arbeitet nicht mehr für Batten & Company
Björn Sander arbeitet nicht mehr für Batten & Company
Foto: BBDO
Themenseiten zu diesem Artikel:

Björn Sander BBDO Batten & Company


Die Marketingberatung Batten & Company beendet die Zusammenarbeit mit der langjährigen Führungskraft Björn Sander. Das teilt die BBDO-Tochter in einer knappen und ungewöhnlich deutlich formulierten Presseerklärung mit. "Batten & Company, die Marketing- & Sales-Beratung der BBDO, trennt sich von ihrem Partner Björn Sander", heißt es in der Notiz.
Auf die übliche Wendung "einvernehmlich" wird verzichtet. Allerdings versäumt es CEO Udo Klein-Bölting nicht, Sander für seine Arbeit zu danken und ihm für den weiteren beruflichen Weg viel Erfolg zu wünschen. Sander war seit dem Jahr 2000 für die Beratungsfirma tätig, zuletzt als Partner. Was zum Bruch mit seinem Arbeitgeber geführt hat, war bislang nicht zu erfahren. Batten & Company will sich nicht weiter zum Thema äußern, Sander war bislang nicht für eine Stellungnahme erreichbar. Batten & Company ist 2010 aus der früheren BBDO Consulting hervorgegangen. Sie positioniert sich als Strategieberatung für Marketing und Vertrieb. Zu den Referenzkunden gehören Allianz, BMW, Daimler und Deutsche Post. Die Firma ist Teil der Holding BBDO Germany, hat aber eine direkte Berichtslinie in die Networkzentrale in den USA. mam
Meist gelesen
stats