Basketball-Bundesliga Jung von Matt aktiviert Sponsoring der Bayern LB beim FC Bayern München

Mittwoch, 11. Oktober 2017
Die Bayern LB freut sich über die Partnerschaft mit dem FC Bayern München
Die Bayern LB freut sich über die Partnerschaft mit dem FC Bayern München
© Bayern LB

Mit Beginn der Bundesliga-Saison 2017/18 gehört die Bayerische Landesbank zu den Partnern der Basketball-Mannschaft des FC Bayern München. Das Unternehmen steigt auf der Ebene eines Premium-Sponsors bei dem Deutschen Meister von 2014 ein. Die Kampagne zur Vorstellung der Partnerschaft kommt von Jung von Matt/Spree.
In dem Auftritt wird die Bayern LB augenzwinkernd als Neuzugang präsentiert. So lautet eine der Headlines "Rookies im Basketball. Profis in Finanzen." Erstmals sichtbar war der neue Sponsor bereits Anfang September bei der Teamvorstellung des FC Bayern Basketball am Münchner Flughafen. Dabei kamen eine Promotionaktion und diverse Brandingmaßnahmen zum Einsatz.
Ein weiteres Motiv der Kampagne
Ein weiteres Motiv der Kampagne (© Bayern LB)
Zu dem Sponsoringpaket gehören etwa Bandenwerbung in der Heimspielstätte der Münchner, dem Audi Dome. Auch mit Bewegtbild und Printformaten aktiviert die Bayern LB ihr Sponsoring. Wie viel sich die Bank, zu deren Tochtergesellschaften unter anderem die DKB gehört, ihr Engagement kosten lässt, ist nicht bekannt. 

Bei der BayernLB zeichnen Jan Stechele, Head of Strategic Marketing, und Marketing Manager Ralph Koziol verantwortlich. Die Agentur hat für die Kampagne Mitarbeiter aus verschiedenen Büros eingesetzt: Bei Jung von Matt/Spree waren die Geschäftsführer Till Eckel, Sven Rebholz und Mathias Richel, die Kreativen Marc Isken, Jeremy Hofmeister Mac Lynn, Lorenz Koch, Alpan Esen und Lennard Boekstegers sowie Carolin Spahn (Beratung) und Anna Maierski (Planning) beteiligt. Ebenfalls im Boot war Robert Zitzmann, Head of Sponsoring bei Jung von Matt/Sports aus Hamburg. ire

(© Bayern LB)
Meist gelesen
stats