Bankenwerbung Haspa startet Erstling von neuer Leadagentur Zum goldenen Hirschen

Montag, 19. Juni 2017
Motive aus der neuen Haspa-Kampagne von zum goldenen Hirschen
Motive aus der neuen Haspa-Kampagne von zum goldenen Hirschen
© Hamburger Sparkasse

Die Hamburger Sparkasse (Haspa) präsentiert die erste Arbeit ihrer neuen Leadagentur Zum goldenen Hirschen. Das Team um Jens Portmann (Beratung), Axel Zimny (Kreation) und Matthias Breitschaft (Strategie) hatte den bisherigen Betreuer Jung von Matt Anfang des Jahres abgelöst. Die Entscheidung fiel seinerzeit nach einem Pitch.
Während die Vorgängerkampagne das persönliche Engagement der Haspa-Mitarbeiter für die Kunden in den Mittelpunkt stellte, rücken in dem neuen Auftritt nun die konkreten Vorteile und Leistungen in den Vordergrund. So wird in den Motiven beispielsweise darauf hingewiesen, welche Ermäßigungen es mit einem "Haspa Joker Konto" gibt. "Wir zeigen Menschen wie du und ich, eingefangen in spontanen Situationen und liefern Beweise für die Vorteile als Haspa-Kunde, wie zum Beispiel Sparen bei Tickets, im Urlaub oder beim Restaurantbesuch", sagt Maren Ullrich, Leiterin Marken- und Vertriebskommunikation bei Deutschlands größter Sparkasse.
Weiteres Motiv aus der Haspa-Kampagne
Weiteres Motiv aus der Haspa-Kampagne (© Haspa)

Jedes Motiv schließt mit dem Satz "Nichts liegt näher als die Haspa", der als neue Leitidee für den Auftritt dient. Der Markenclaim "Meine Bank heißt Haspa" bleibt erhalten. "Sicherheit, Vertrauen, menschliche Nähe - darauf setzen wir weiterhin, verbinden das aber mit unseren Produkten und Services und zeigen so explizite Mehrwerte für unsere Kunden auf", sagt Haspa-Chef Harald Vogelsang. Die Werbemotive sind seit Anfang dieser Woche in allen Filialen zu sehen. Später werden sie auch auf Plakatflächen im Hamburger Stadtgebiet, in Printmedien sowie online zu sehen sein. mam
Meist gelesen
stats