Baldessarini, Tabac & Co Crossmedia gewinnt Mäurer & Wirtz

Dienstag, 21. Februar 2017
Die Markenwelt von Mäurer & Wirtz
Die Markenwelt von Mäurer & Wirtz
Foto: Mäurer & Wirtz
Themenseiten zu diesem Artikel:

Crossmedia Mäurer+Wirtz Baldessarini Danièl Pidun


Der Dufthersteller Mäurer & Wirtz hat seinen Mediaetat neu vergeben. Um die Mediaplanung für Marken wie Baldessarini, Tabac und 4711 Echt Kölnisch Wasser kümmert sich ab sofort Crossmedia. Die Düsseldorfer Agentur hat sich in einem Pitch gegen mehrere Wettbewerber durchgesetzt.
Für das Crossmedia-Team um Unit-Direktor Marius Schäfer ist der Etatgewinn ein großer Erfolg. Mäurer & Wirtz, das sein Mediabudget zuletzt bei OMD geparkt hatte, hat laut Nielsen im vergangenen Jahr gut 14 Millionen Euro in Werbung investiert - der Löwenanteil floss davon in TV (5,5 Millionen Euro), gefolgt von Zeitschriften (5 Millionen Euro), Online (2 Millionen Euro) und Out of Home (1,5 Millionen Euro). 
Dass Crossmedia in dem Auswahlverfahren am Ende die Nase vorn hatte, begründet Danièl Pidun, Head of Marketing Services bei Mäurer & Wirtz, mit den "unkonventionellen Wegen", die die unabhängige Düsseldorfer Agentur in der Mediaplanung gehe. "Wir sind überzeugt, dass die langjährige Expertise im Bereich Creative Media zu passgenauen Lösungen für unser vielseitiges Produktportfolio führen wird,“ sagt Pidun. 

Erstmals beweisen darf sich Crossmedia im April, wenn gleich drei Kampagnen aus dem Duftportfolio von 4711 Acqua Colonia, Baldessarini und Betty Barclay starten. Die Mediaplanung wird laut Crossamedia die gesamte Klaviatur von Out-of-Home über TV, Digital und Social Media bis hin zu Print abdecken. 

Mäurer & Wirtz hat 2016 rund 184 Millionen Euro umgesetzt, davon wurden circa 35 Prozent in internationalen Märkten erwirtschaftet. Crossmedia ist mit rund 200 Mitarbeitern am Hauptstandort in Düsseldorf sowie in den Büros in Hamburg, Berlin und New York auch für Kunden wie Aktion Mensch, Der Spiegel, Lidl, Spotify und Tamaris tätig. mas
Meist gelesen
stats