Bakery Films Stefan Schuh holt Sohar Solomon in die Geschäftsführung

Montag, 22. Februar 2016
Managen Bakery Films künftig gemeinsam: Sohar Solomon und Stefan Schuh (v.l.)
Managen Bakery Films künftig gemeinsam: Sohar Solomon und Stefan Schuh (v.l.)
Foto: Bakery Films

Stefan Schuh hat einen Nachfolger für Co-Gründer und Geschäftsführer Florian Sigl gefunden: Sohar Solomon ist ab sofort der neue Mann im obersten Management der Hamburger Filmproduktion Bakery Films.
"Sohar und ich kennen uns seit vielen Jahren, in denen wir zahlreiche Projekte umgesetzt haben. Jetzt war die Gelegenheit gekommen, unsere freundschaftliche und professionelle Zusammenarbeit zu intensivieren und die Zukunft der Bakery Films gemeinsam zu gestalten", erklärt Mitgründer und Geschäftsführer Stefan Schuh. In naher Zukunft werde Solomon auch Gesellschafter von Bakery Films werden, so Schuh. Solomon startete seine Karriere 1992 bei Cebra Filmproduktion in Hamburg. Als Producer arbeitete er unter anderem für Agenturen wie Springer & Jacoby, Jung von Matt und Kolle Rebbe. 1998 machte er sich mit Sugar selbständig, die unter anderem die Telegate-Kampagne "Da werden Sie geholfen" mit Verona Poth produzierte. 2001 heuerte er bei FCB Deutschland als Head of TV an und betreute dort Kunden wie Beiersdorf, Audi, Mondelez (ehemals Kraft Foods) und SC Johnson.

2009 zog es Solomon in den Digitalbereich, wo er unter anderem für den deutschen Video-On-Demand-Anbieter Watchever den Bereich Original Content Development und Production aufbaute und mit Spielfilmproduzenten wie zum Beispiel Til Schweigers Barefoot Films diverse Stoffe für die Verwertung im SVOD-Markt entwickelte.

Solomons Vorgänger Sigl hatte sich im Herbst aus dem operativen Geschäft zurückgezogen, um sich auf die Arbeit als Regisseur zu konzentrieren. Seitdem hat sich Bakery Films neu aufgestellt und bastelt am Aufbau verschiedener Satelliten rund um die Kernkompetenz "Klassik". Diese Einheiten sollen sich verstärkt um Themen wie Online-Content, Virtual Reality und Konzeption kümmern. Parallel dazu war die langjährige Mitarbeiterin Anna Stolzenberg zur Sales Executive aufgestiegen und verantwortet die strategische Überprüfung und Erweiterung des klassischen Regieportfolios. Dem Ganzen vorangegangen war ein Zusammenschluss Anfang 2014 mit dem Wettbewerber Jotz. Die Liaison endete jedoch nach kurzer Zeit wieder. jeb
Meist gelesen
stats