BVG Jung von Matt/Saga entführt mit Münchener-Freiheit-Hit in die 80er

Mittwoch, 15. November 2017
Jung von Matt/Saga und die BVG legen mit "Ohne dich" mal wieder einen Ohrwurm vor
Jung von Matt/Saga und die BVG legen mit "Ohne dich" mal wieder einen Ohrwurm vor
© Screenshot Youtube
Themenseiten zu diesem Artikel:

Jung von Matt BVG Münchener Freiheit Gassenhauer


Im Sommer interpretierten die Berliner Verkehrsbetriebe noch gemeinsam mit Agenturpartner Jung von Matt/Saga Mozarts Zauberflöte neu. Der neueste Streich der BVG ist eine Hommage an die 1980er Jahre - und einen alten Gassenhauer der Band Münchener Freiheit. Die Botschaft des witzigen Musikvideos: Die BVG ist für die Menschen in Berlin in vielen Situationen der große Retter in der Not.
Zweieinhalb Minuten ist der Film lang, den das Unternehmen wie gewohnt in den sozialen Netzwerken veröffentlicht. Und auch "Ohne uns", das den Song "Ohne dich (schlaf ich heute Nacht nicht ein)" der Münchener Freiheit aus dem Jahr 1985 neu interpretiert (Musikproduktion: Not A Machine), hat wie die "BVG-Arie", "Alles Absicht" und "Is mir egal" das Zeug zum Viralhit. Im Mittelpunkt stehen mehrere Protagonisten, die sich alle in Alltagssituationen befinden, in denen eine U-Bahn, eine Tram oder ein Bus der einzige Ausweg ist. Da ist die junge Frau, die von einem gänzlich misslungenen Date flüchten muss, der Moped-Fahrer, der zu Unrecht seinen Führerschein verliert und der Mann, der nach einem harmlosen Scherz von einer Horde gefährlich aussehender Typen gejagt wird. In allen Fällen kommt das öffentliche Verkehrsmittel zwar vermutlich nicht pünktlich, aber doch gerade noch rechtzeitig, um die Protagonisten zu retten.
BVG Arie
Bild: BVG

Mehr zum Thema

"Weil wir dich lieben" Das ist der geniale neue Streich von BVG und Jung von Matt/Saga

"Die BVG-Mitarbeiter sind die unsichtbaren Helden von Berlin. Kaum einer nimmt sie wahr und dennoch sind sie es, die Berlin am Laufen halten. Oder viel mehr am Fahren. Und daher stehen sie dieses Mal im Mittelpunkt der Kommunikation. Denn ohne sie wäre Berlin einfach nicht Berlin", erklärt Martell Beck, Bereichsleiter Marketing und Vertrieb bei der BVG, die Intention der Spots, der Teil der Kampagne "Weil wir dich lieben" ist. tt
Meist gelesen
stats