BVDW Shortlist für Deutschen Digital Award steht / Serviceplan mit 11 Plätzierungen

Donnerstag, 12. März 2015
Der Deutsche Digital Award wird am 23. April in Berlin vergeben
Der Deutsche Digital Award wird am 23. April in Berlin vergeben
Foto: BVDW

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat die Shortlist für den Deutschen Digital Award veröffentlicht, der am 23. April in Berlin erstmals vergeben wird. Insgesamt haben es 69 Arbeiten auf die Nominierungsliste geschafft. Die meisten Plätze sicherte sich die Serviceplan-Gruppe.
Die Agentur erreichte mit ihrer Hauptmarke Serviceplan sowie dem Digital-Ableger Plan.net insgesamt 11 Shortlist-Platzierungen. Auch Razorfish (5x), Interone (4x) und Syzygy (4x) haben einige heiße Eisen im Feuer. Die komplette Shortlist ist unter deutscherdigitalaward.de/shortlist einsehbar. Insgesamt waren 445 Beiträge in 27 Kategorien eingereicht worden. Gesichtet wurden die Einreichungen von einer 20-köpfigen Jury um Stefan Mohr, Geschäftsführer von Jung von Matt/Next. Neben spezifischen Anforderungen für die einzelnen Kategorien werden drei übergeordnete Bewertungs­kriterien in allen Kategorien angewendet: Innovationswert (Ist die Idee neu? Treibt die Arbeit den digitalen Wandel?), die handwerkliche Leistung (Finden die Kernbereiche des digitalen Arbeitens wie Content, Gestaltung, technische Umsetzung Anwendung?) und der Joy of Use (Nutzerzentrierung: Stellt die Arbeit die Bedürfnisse des Nutzers in den Vordergrund und stellt sie einen Mehrwert dar?). "Die Qualität der Einreichungen und die daraus jurierte Shortlist zeigen beeindruckend, dass der gewählte der richtige Weg ist", so Mohr.

Der Deutsche Digital Award findet im kommenden Jahr zum ersten Mal statt. Der Kreativpreis ist Nachfolger des DMMA Online-Star. Die Gewinner werden nicht nur mit der Auszeichnung belohnt, sondern auch mit Punkten für das neue digitale Kreativranking, das der BVDW gemeinsam mit HORIZONT (ET: 19. März 2015) und "Werben & Verkaufen" veröffentlicht. Die Preisverleihung findet am 23. April im Haubentaucher in Berlin statt. Moderiert wird die Veranstaltung von Jan Böhmermann. ire
Meist gelesen
stats