BVDW-Ranking Deutsche Internetagenturen knacken die 1-Milliarde-Euro-Umsatz-Grenze

Dienstag, 22. April 2014
Die deutschen Digitalagenturen steigerten ihrem Umsatz 2013 um 14 Prozent
Die deutschen Digitalagenturen steigerten ihrem Umsatz 2013 um 14 Prozent

Die Branche boomt: Die deutschen Internetagenturen haben 2013 erstmals die 1-Milliarde-Euro-Umsatz-Grenze geknackt. Damit konnten sie ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um insgesamt 14 Prozent steigern. Die Spitzenposition im Internetagenturen-Ranking des BVDW verteidigt die United Digital Group (UDG). 1,055 Milliarden Euro setzten die Internetagenturen im Geschäftsjahr 2013 um. Allein die ersten 50 der insgesamt 217 meldenden Agenturen trugen 740 Millionen Euro zum Gesamtumsatz bei. Mit dem Boom geht auch ein Anstieg der Arbeitsplätze einher: Aktuell beschäftigen die Agenturen rund 11.200 festangestellte Mitarbeiter, was einem Wachstum von 11,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Die Top 25 der größten Internetagenturen in Deutschland
Die Top 25 der größten Internetagenturen in Deutschland
Und der Einstieg lohnt sich mehr und mehr auch für klassische Agenturen wie Jung von Matt. Die Hamburger Kreativschmiede generierte 2013 - vor allem dank der Digitaltochter JvM/Next - einen Digitalumsatz von 14,97 Millionen Euro und rangiert in der Wertung auf Platz 15 - und damit direkt hinter digitalen Schwergewichten wie Razorfish (16,65 Millionen Umsatz).

In den Top 3 hat sich unterdessen an der Rangfolge nichts verändert. UDG thront mit einem Umsatz von 60,22 Millionen Euro und einem Wachstum von 13,6 Prozent im Vergleich zu 2012 weiter an der Spitze. Die Plan.Net Gruppe auf Platz 2 verzeichnet einen Zuwachs von 11,3 Prozent auf einen Digitalumsatz von 54,28 Millionen Euro. Um 16,9 Prozent stieg der digitale Honorarumsatz bei Team Neusta. Mit 41,47 Millionen Euro liegt die Digitalagentur jedoch noch deutlich hinter dem Spitzenduo.

"Der stetig steigende Erfolg der Digitalagenturen spricht für sich - sämtliche Branchen müssen sich heute und in Zukunft mit digitalen Lösungen und neuen Geschäftsmodellen auseinandersetzen. Die Full-Service-Agenturen sind darauf vorbereitet: Sie stehen Unternehmen beratend und mit einem ganzheitlichen Verständnis des digitalen Wandels zur Seite", so Marco Zingler, Vorsitzender Fachkreis Full-Service-Digitalagenturen im BVDW.

Das Ranking entsteht in Kooperation mit HORIZONT, "Werben & Verkaufen" und "HighText iBusiness". Ausführliches Zahlenmaterial zum Internetagentur-Ranking gibt es unter Agenturranking.de. tt
Meist gelesen
stats