BBDO Till Diestel wird Co-Kreativchef im Berliner Büro

Donnerstag, 09. November 2017
Der Kreative Till Diestel kehrt nach Deutschland zurück - zu BBDO Berlin
Der Kreative Till Diestel kehrt nach Deutschland zurück - zu BBDO Berlin
© BBDO
Themenseiten zu diesem Artikel:

BBDO Germany Omnicom Adam&Eve DDB Mirko Stolz Franzis Heusel


Die Agentur BBDO meldet hochkarätige Verstärkung für ihre Hauptstadtniederlassung: Im Januar 2018 steigt Till Diestel als Geschäftsführer Kreation bei der Omnicom-Tochter ein. Der 33-Jährige kommt von der Londoner Vorzeigeagentur Adam & Eve DDB. Dort war er als Creative Director für Kunden wie H&M, John Lewis und Volkswagen tätig. Mirko Stolz, seit Juli vorigen Jahres Co-Kreativchef von BBDO Berlin, wird die Agentur dagegen wieder verlassen, um sich beruflich neu zu orientieren.
Diestel gilt als eines der größten deutschen Kreativtalente und hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Preise gewonnen. "Till steht für Weltklasse-Kreation auf großen Marken. Er bringt die internationale Erfahrung und den kreativen Anspruch einer der besten Agenturen der Welt mit", sagt Wolfgang Schneider, CCO der deutschen BBDO-Gruppe. Bevor er nach England ging, war Diestel als Executive Creative Director und Innovation Director für Serviceplan in Hamburg tätig.
Der neue Mann wird das Berliner Büro zusammen mit Co-Kreativchef Tobias Grimm sowie den beiden Beratungsgeschäftsführern Franzis Heusel und Jens Fauth leiten. "BBDO Berlin ist eine der Top-Agenturadressen in Deutschland. Ich freue mich sehr darauf, dass ich hier meine Expertise einbringen kann", sagt Diestel. Die Agentur beschäftigt in der Hauptstadt etwa 120 Mitarbeiter. Zu den Kunden, die dort betreut werden, gehören Deutsche Bahn, Smart, LBS und Bosch. Außer in Berlin ist BBDO mit seiner Werbeagentur am Stammsitz in Düsseldorf und seit dem vorigen Jahr auch wieder in Hamburg vertreten. mam
Meist gelesen
stats