BBDO Berlin Philipp Schwartz verantwortet die strategische Planung

Donnerstag, 17. November 2016
Philipp Schwartz wechselt von GGH Mullen Lowe zu BBDO Berlin
Philipp Schwartz wechselt von GGH Mullen Lowe zu BBDO Berlin
Foto: BBDO

Das Berliner Büro von BBDO bekommt ab Februar 2017 einen eigenen Strategiechef. Als Head of Strategic Planning kommt Philipp Schwartz an Bord. Die Position wurde für ihn neu geschaffen. Der 33-Jährige wechselt von der Hamburger Agentur GGH Mullen Lowe, wo er in der gleichen Funktion tätig war. Vorherige Stationen von Schwartz waren Jung von Matt und Grabarz & Partner.
Einen Namen hat sich der Stratege vor allem mit den Ideen für das Zentrum Demokratische Kultur gemacht. Die Kampagne "Rechts gegen Rechts - der unfrewilligste Spendenlauf Deutschlands" wurde vielfach bei nationalen und internationalen Kreativwettbewerben ausgezeichnet. Zu den weiteren Kunden, die er während seiner bisherigen Laufbahn betreut hat, gehören unter anderem die Autobauer Seat, Mercedes-Benz und Volkswagen. Bei BBDO Berlin steht mit Smart ebenfalls ein Autohersteller auf der Kundenliste. "BBDO ist eine der Top-Kreativagenturen Deutschlands und besitzt ein riesiges Potenzial, Lösungen auf die Straße zu brigen, die weit über werbliche Kommunikation hinausgehen", freut sich Schwartz auf seine neue Aufgabe. Neben Smart ist die Omnicom-Tochter Leadagentur für Bosch Hausgeräte und betreut zudem Deutsche Bahn, Mercedes-Benz CRM und Hellweg. An der Spitze der Niederlassung stehen die Geschäftsführer Franzis Heusel, Dirk Spakowski und Jens Fauth (Beratung) sowie Tobias Grimm und Mirko Stolz (Kreation). mam
Meist gelesen
stats