Auftritt des Tages Wie sich Fortuna Düsseldorf mehr als nur drei Punkte vom Erzrivalen sichert

Mittwoch, 24. Juli 2013
-
-


Über 14 Jahre ist es her, da begegneten sich die rheinischen Erzrivalen Fortuna Düsseldorf und 1. FC Köln letztmals in einem Ligaspiel - die Fortuna gewann mit 2:1. Und auch vor dem langersehnten Zweitliga-Derby am Sonntag kann sich Düsseldorf schon vorab als moralischer Sieger fühlen. Grund dafür ist eine gelungene Guerilla-Aktion von Fortuna-Fans bei BBDO Proximity, dank der die Punkte aus Köln schon jetzt sicher sind - auch wenn über Sieg und Niederlage auf dem grünen Rasen noch nicht entschieden ist. Am Tag der Saisoneröffnung beim 1. FC Köln reiste ein Kreativteam der Düsseldorfer Agentur in die Domstadt und überklebte, frei nach dem Motto "Es geht um mehr als nur drei Punkte", sämtliche Ö-Punkte über "Köln"-Schriftzügen - von Wappen auf Fan-Trikots, am Geißbockheim oder gar dem Mannschaftsbus bis zu Schildern am Ortsausgang und Hauptbahnhof. Selbst aus Kölsch, dem beliebten Bier der Kölner, wurde auf einmal "Kolsch".

Dokumentiert wurde die Aktion in einem Video, das mit einem eigens für "Fortuna klaut Koln die Punkte" komponierten Hip-Hop-Song unterlegt ist. Darin wird der Rivalitäts-Charakter auch den Nicht-Branchenkennern durchaus bewusst - auch wenn der Spaßfaktor klar im Vordergrund steht, wie der Songtext betont.

So oder so, den Stolz der Kölner dürfte der Marketing-Stunt auf jeden Fall treffen, gerade weil der Absender von der anderen Rheinseite kommt. Eine Hoffnung kann man den Kölnern immerhin machen: Denn auch wenn sich die Düsseldorfer auf dem kreativen Terrain schon zu einer Großtat aufgeschwungen haben - entscheidend ist immer noch auf dem Platz. tt

Mobilnutzer sehen das Video unter: http://youtu.be/P3vjS0FTS5o
Meist gelesen
stats