Auftritt des Tages Wie harte Butter zum Familienstreit führen kann

Dienstag, 13. August 2013
-
-


Jeder kennt das Dilemma: Die Butter kommt direkt aus dem Kühlschrank und ist eigentlich noch viel zu hart, um sie aufs Brot zu streichen - erst recht aufs Toast. Dass besagte Problematik auch zu Missverständnissen und signifikanten Beeinträchtigungen der Familien-Harmonie führen kann, zeigt jetzt ein witziger Spot der australischen Molkereimarke Devondale und der Kreativagentur DDB, Melbourne. In dem 30-Sekünder bereitet ein Mädchen ein Toast zu, der aufgrund der unvorteilhaften Konsistenz des Butteraufstrichs nicht gerade hübsch anzusehen ist. Obwohl die Aktion gut gemeint war, sorgt sie bei der Mutter der Protagonistin nichtsdestotrotz für eine gehörige Fehlinterpretation - und letztlich für peinliches Schweigen in der ganzen Familie.

Bereits Anfang des Jahres launchten das Unternehmen und DDB zwei urkomische Commercials (siehe unten), in denen komplett missverstandene Gesichtsausdrücke zum Konflikt führten. Dabei war nur die Sojamilch Schuld. Mit den Produkten von Devondale - so jeweils die Botschaft - hätten alle drei Geschichten mit Sicherheit ein besseres Ende gefunden.

Auf Agenturseite zeichnen Darren Spiller (Executive Creative Director), Simon Bagnasco (Creative Director), Robbie Brammall (Senior Copywriter) und Anthony Hatton (Senior Art Director) verantwortlich. Die Produktion des Spots kommt von Prodigy Films, Melbourne. Regie führte Tim Bullock. tt

Mobilnutzer sehen das Video unter: http://youtu.be/SmAJhkZsiig




Meist gelesen
stats