Auftritt des Tages Wie eine anhängliche Freundin zur unheimlich-komischen Stalkerin mutiert

Dienstag, 01. Juli 2014
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Laina Morris Autotrader USA Stalking YouTube Alejandro Castro



Werbung für einen Autohändler, ohne ein einzelnes Fahrzeug zu zeigen? Funktioniert, wenn man eine derart komische und gleichzeitig unheimliche Hauptdarstellerin engagiert, wie es das Portal Autotrader mit der Youtuberin Laina Morris getan hat. Das Internet-Sternchen hat als "Overly Attached Girlfriend" in den USA eine gewisse Bekanntheit erreicht und beweist in einem aberwitzigen Spot nun ihre Stalking-Kompetenzen. Rund 1,1 Millionen Abonnenten hat Laina Morris bei Youtube, die Website "Mashable" kürte sie 2012 zu einem den größten Internetstars - vor allem dank des Charakters "Overly Attached Girlfriend". Für die Plattform Autotrader schlüpft sie erneut in ihre Rolle als über die Maßen anhängliche Freundin. Der 90-Sekünder will zeigen, wie Autotrader den Alltag seiner Kunden vereinfachen kann - etwa das professionalisierte Stalken des eigenen Lebensgefährten.

Um ihren Freund unauffälliger verfolgen zu können, will sich Laina ein neues Auto zulegen - und recherchiert dafür auf seinem (eigentlich passwortgeschützten) Laptop, auf dem sie sonst heimlich E-Mails liest oder Fotos von Ex-Freundinnen löscht. Praktischerweise bleibt die Suchanfrage gespeichert, wenn der Freund überraschend ins Zimmer platzt und man den Computer eilig zuklappen muss. Und der Alarm bei neuen Angeboten funktioniert auch im Kleiderschrank des Liebsten - ordinärer Alltag im Leben einer Stalkerin.

Kreiert hat den witzigen Film (besonders lohnenswert sind die letzten 20 Sekunden) die New Yorker Agentur 360i als Teil einer Social-Media-basierten Kampagne mit dem Ziel, jüngere Kunden zu erreichen. Die Kreation verantworten Rahul Sabnis (Group Creative Director), Alejandro Castro (Copywriter) und Alexis Rabilloud (Art Director). fam
Meist gelesen
stats