Auftritt des Tages Wie Saatchi & Saatchi werdenden Müttern am Welt-Down-Syndrom-Tag Mut macht

Freitag, 21. März 2014
-
-


Der 21. März ist der Welt-Down-Syndrom-Tag. Weltweit gibt es dazu Veranstaltungen, die das Bewusstsein für die Thematik des Down-Syndroms steigern sollen. Saatchi & Saatchi Italien nimmt diesen Tag für die Organisation CoorDown bereits zum dritten Mal zum Anlass, um mit einer Kampagne auf "Trisomie 21" aufmerksam zu machen - und zeigt in einem bewegenden Online-Spot, warum sich werdende Mutter auf ein glückliches Leben ihres Kindes mit Down-Syndrom freuen können.
In dem 150-sekündigen Film kommen mehrere Kinder und junge Menschen mit der Genom-Mutation zu Wort, die von der Liebe zu ihrer Mutter erzählen und davon, wie glücklich ihr Leben ist. Mit der Kampagne will die internationale Organisation CoorDown, die in neun Ländern aktiv ist, erreichen, dass Kinder mit Down-Syndrom voll in die Gesellschaft inkludiert werden - speziell in Schule und Arbeitsleben.

Die Idee zum Online-Film entwickelte Saatchi & Saatchi nach der sorgenvollen E-Mail einer schwangeren Frau, die ein Kind mit "Trisomie 21" erwartet. Der 21. März symbolisiert das charakteristische Merkmal des Down-Syndroms: das dreifache Vorhandensein des 21. Chromosoms.

Bei Saatchi & Saatchi Italien zeichnen Agostino Toscana (Executive Creative Director), Luca Lorenzini (Creative Director/Copywriter) und Luca Pannese (Creative Director/Art Director) verantwortlich. Produziert wurde der Clip von The Family Film unter der Regie von Luca Lucini. tt
Meist gelesen
stats