Auftritt des Tages Wie Regiestudent Ole Ziesemann mit VW den Indie-Film feiert

Freitag, 08. November 2013
-
-

VOLKSWAGEN - GODARD (Spec) from OZ on Vimeo.

Vor zwei Monaten zeigte HORIZONT.NET die erste Abschlussarbeit des jungen Filmemachers Ole Ziesemann für BMW i. Jetzt hat der Absolvent der Filmakademie Baden-Württemberg sein zweites Abschlussprojekt veröffentlicht. Zwar geht es dabei mit Volkswagen erneut um eine Automobilmarke, jedoch kommt das Commercial diesmal deutlich gegenwartsnäher daher - und macht Lust auf mehr. In dem 54-sekündigen Clip, den Regisseur Ziesemann auf seiner Vimeo-Präsenz veröffentlicht hat, flaniert eine junge Frau - ganz offensichtlich unzufrieden mit ihren Lebensumständen - durch eine Wohnung. Sie trennt sich von Klamotten, die sie effektvoll aus dem Fenster wirft, zerreisst ein Poster, verschiebt den Kühlschrank. Schließlich offenbart sich dem Zuschauer am Ende des Spots mit einem buchstäblichen Knall der wahre Grund für die bahnbrechenden Veränderungen im Leben der Protagonistin.

Der Spot knüpft an die Volkswagen-Kampagne "See Film Differently" aus Großbritannien an, mit der der Autobauer Independent-Kinos und Filmprojekte fördert. Die Kampagne startete bereits im Jahr 2006.

Der Film wurde von Linda Dedkova und Sebastian Raphael produziert. Die Art Direktion übernahmen Maurizio Galicchio und Ira Simone Schnadenberger Czaia. Für die Musik sind Christopher Marquez und Jeanne la Fonta verantwortlich. Das Sounddesign kommt von Johannes Kunz. tt
Meist gelesen
stats