Auftritt des Tages Wie BBDO die Geschichte der Berliner Mauer auf Touri-Fotos zaubert

Dienstag, 24. Juni 2014
-
-


Im November jährt sich der Mauerfall zum 25. Mal. Heute ist das wiedervereinte Berlin Touristenmetropole und Anziehungspunkt für Menschen aus aller Welt. Zu den meistbesuchten und -fotografierten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören seit jeher die Überreste der Mauer - und damit deren Geschichte nicht vergessen wird, zaubert BBDO für Berlin Tourismus & Kongress jetzt wahrhaftige Flashbacks auf die Touri-Fotos. Die Technik dahinter ist ebenso ausgeklügelt wie simpel: Fotografiert ein Tourist die Berliner Mauer, so löst das Blitzlicht der Kamera einen nebenstehenden Projektor aus, der für Bruchteile einer Sekunde ein historisches Motiv aus der Zeit des geteilten Deutschlands auf die Mauer wirft - und sie so wieder mit der großen Bedeutung auflädt, die sie über drei Jahrzehnte für Bundesrepublik und die DDR hatte.

Mit dem aufwendig produzierten Case und der auf den Fotos entstehenden Botschaft "Discover Berlin's hidden history" bewirbt Berlin Tourismus & Kongress seinen dreitägigen "Visit Berlin"-Museumspass. Bei den diesjährigen Cannes Lions, die am Sonntag zu Ende gegangen sind, konnte die Arbeit einen bronzenen Outdoor-Löwen einheimsen.

Bei BBDO in Berlin zeichnen Wolfgang Schneider (CCO), David Mously, Jan Harbeck (Creative Managing Directors), Max Millies, Marius Lohmann (Creative Directors), Nina Mendez, Christopher Brinkmann (Art Directors), Fabian Ruether (Junior Art Director) sowie Lars Baldermann (Copywriter) verantwortlich. Produktion und Regie kommen von Maximilian Duwe. Die Audio-Produktion übernahm Studio Funk. tt
Meist gelesen
stats