Auftritt des Tages Warum ein aussortierter WM-Star sich selbst auf die Schippe nimmt

Mittwoch, 25. Juni 2014
-
-


Wie verlebt eigentlich ein Nationalheld eine Fußball-Weltmeisterschaft, der ziemlich überraschend von seinem Trainer nicht für das bedeutendste internationale Turnier nominiert wird? Im Falle des einstigen USA-Kapitäns Landon Donovan, der von Coach Jürgen Klinsmann wegen mangelnder Fitness aus dem WM-Kader gestrichen wurde, liefert jetzt ein EA-Sports-Werbespot von der Produktionsfirma Cinco Design die Antwort - mit einem herrlich selbstironischen Donovan in der Hauptrolle. In dem 90-sekündigen Clip, der auf dem "EA Sports FIFA"-Youtubekanal veröffentlicht wurde, präsentiert sich der verhinderte WM-Star in seiner großzügigen Villa als verschlafener Faulpelz, der zum Start in den Tag erst einmal durchs Wohnzimmer tänzelt - natürlich stilbewusst im USA-Bademantel. Nach einem ausgiebigen Frühstück nebst WM-Pokal-Imitat setzt sich der 32-Jährige vor den Fernseher und daddelt sich mit den USA (ausgerechnet gegen Deutschland) auf der Sony Playstation zum Turniersieg. Entscheidender Torschütze im Finale: na klar, Landon Donovan.

Die Botschaft des Commercials richtet sich dabei an alle, die die WM am Zuckerhut nur vom heimischen TV-Gerät aus verfolgen können: Mit EA Sports' "2014 FIFA World Cup Brazil" sind auch alle Daheimgebliebenen "always in the Game".

Bei Cinco Design in Portland zeichnen die Kreativdirektoren Travis Hanour und David Cipriano federführend verantwortlich. Für Idee, Entwicklung und Umsetzung des Online-Spots benötigten die Verantwortlichen lediglich drei Tage. Gedreht wurde er in der Woche des WM-Starts in Los Angeles. tt
Meist gelesen
stats