Auftritt des Tages Warum Canal+ und BETC das neugeborene Jesuskind links liegen lassen

Montag, 02. Dezember 2013
-
-


Dass es in der Partnerschaft zwischen dem französischen Pay-TV-Sender Canal+ und der Pariser Agentur BETC einfach passt, haben beide Seiten mit einigen fulminanten und mehrfach preisgekrönten Arbeiten bewiesen. Dieser Tage wird der Sender dafür sogar mit dem "Advertiser of the Year"-Award beim Eurobest Festival ausgezeichnet. Da kommt der diesjährige Weihnachtsspot natürlich gerade recht, um den erarbeiteten Status zu untermauern - und natürlich ist auch der wieder sehr gelungen. In dem einminütigen TV-Commercial nimmt der Protagonist - einer der heiligen drei Könige - gemeinsam mit seinem Kamel die weite und beschwerliche Reise zum Geburtsort von Jesus Christus auf sich und folgt dabei dem Weihnachtsstern. In der Krippe angekommen, stellt er jedoch fest, dass vielmehr ein anderes Spektakel die Massen in Betlehem bewegt.

Mit dem Spot bewirbt Canal+ sein Festtagsprogramm. Zuletzt rückte der Bezahlsender mit stalkenden Clowns noch sein Serienprogramm in den Fokus. Gemeinsam mit BETC räumte Canal+ in den letzten Jahren für "The Bear" und "The Closet" unter anderem zwei Grand Prix beim Eurobest Festival ab.

Bei BETC in Paris zeichnen die Creative Directors Stéphane Xiberras und Olivier Apers sowie Francis De-Ligt (Art Director) und Nathalie Dupont (Copywriter) verantwortlich. Produziert wurde der Clip von Wanda und The Glue Society unter der Regie von Gary Freedman. tt
Meist gelesen
stats