Auftritt des Tages Regiestar Frank Budgen lässt Hyundai in neuem Glanz erstrahlen

Dienstag, 03. September 2013
-
-

Innocean Worldwide Europe will kreativ angreifen – das hat die Frankfurter Agentur erst kürzlich gegenüber HORIZONT bekräftigt. Mit ihrer aktuellen TV-Kampagne für den koreanischen Autobauer Hyundai unterstreicht sie diesen Anspruch: Für die Realisierung einer dreiteiligen Spot-Serie hat das Team um Europa-Kreativchef Jamie Colonna keinen geringeren als Frank Budgen verpflichtet. Der preisgekrönte Regisseur und Mitinhaber der Londoner Produktionsfirma Gorgeous zählt weltweit zu den besten Werbefilmern. Er hat allein dreimal den Grand Prix bei den Cannes Lions gewonnen: 2002 für "Tag" (Nike), 2004 für "Mountain" (Sony Playstation 2) und 2010 für "Driven" (Nike Lance Armstrong Livestrong). Seine Trilogie für Hyundai startet mit einem bild- und musikgewaltigen TV-Spot, der sich in Sachen Autowerbung zweifellos von dem abhebt, was die Wettbewerber derzeit zu bieten haben. Der Film zeigt verschiedene Gegenstände, aufgenommen in Slowmotion, die durch die Luft wirbeln und schließlich ein Auto formen – den Hyundai ix35. Die beiden weiteren Filme, die ebenfalls noch in diesem Jahr folgen sollen, fokussieren auf andere wichtige Automodelle des Herstellers.

Alle Filme stehen unter dem Motto "Inspiration. Engineered". Die gesamte Kampagne zielt darauf ab, die Marke deutlich emotionaler als bisher zu präsentieren und den Betrachter auf diese Weise zu überraschen, zu faszinieren und in den Bann zu ziehen, erläutert Colonna. Der aktuelle Spot ist das Herzstück einer integrierten Kampagne, die außerdem Print-, Digital- und Out-of-Home-Werbung umfasst. Der Auftritt wird in 30 europäischen Märkten zu sehen sein. Außerdem wird der Film auf dem IAA-Messestand von Hyundai präsentiert. Letzteren hat die für Hyundai und Kia verantwortliche Agentur Innocean komplett selbst gestaltet und realisiert. bu
Meist gelesen
stats