Auftritt des Tages Mercedes-Benz und die sensationelle Entstehung des GLA

Montag, 23. September 2013
-
-


Die gerade erst zu Ende gegangene IAA in Frankfurt hat nicht nur für die Automobilwelt, sondern auch für die Kreativszene Spuren hinterlassen - schließlich sind in den zwei Wochen der größten internationalen Autoausstellung einige bemerkenswerte Spots gelauncht worden. Den krönenden Abschluss liefern jetzt Mercedes-Benz und CLM BBDO Paris in Frankreich mit einem fantastischen interaktiven Spot, der die außergewöhnliche Form-Entstehung des Concept GLA zeigt. Die eineinhalbminütige Langversion von "Sensations", die auf dem Youtubekanal von Mercedes zu sehen ist, präsentiert zunächst einen dunklen Monolith in einem ganz in schwarz getauchten Setting. Nach und nach widmen sich ganz unterschiedliche Protagonisten dem großen Steinblock: ein Skateboarder, ein Football-Team, Tänzer, ein Liebespaar und ein Hirsch. Sie alle tragen ihren Teil dazu bei, dass sich der undefinierbare Monolith in das Konzeptauto von Mercedes-Benz verwandelt.

Der Spot, der in einer einminütigen Fassung auch im franzöischen TV gezeigt werden soll, ist auf Youtube in eine interaktive Anwendung eingebettet. User können so zu jedem der im Clip auftretenden Protagonisten eine eigene Videosequenz aufrufen. Zudem gibt es ein Making-Of. Alle Teile sind in einer rund 14-minütigen Version zusammengestellt (siehe unten). Produziert wurde der Film von Wanda, Paris. Regie führte Wilfrid Brimo.

Neben Mercedes konnten in den letzten Wochen unter anderem Volkswagen in den USA, in Deutschland sowie BMW für seine i-Serie dank der freien Abschlussarbeit eines Regiestudenten mit Werbespots für Aufsehen sorgen. Für Mercedes ist "Sensations" nach "The CLA Project" von Filmemacher Casey Neistat bereits der zweite hervorragend umgesetzte Werbefilm binnen kurzer Zeit. tt

Meist gelesen
stats