Auftritt des Tages Jung von Matt zeigt die dunkle Seite von Lego

Dienstag, 29. April 2014
-
-


Eltern werden das kennen: Man schleicht des Nachts mit nackten Füßen durch die dunkle Wohnung zum Kühlschrank, bahnt sich vorsichtig seinen Weg über den knarzenden Holzboden und an im Weg liegenden Haustieren vorbei - und schreit plötzlich vor Schmerz auf, weil man auf einen Lego-Stein getreten ist. Jung von Matt/Brand Activation hat diese Idee nun für einen Online-Clip ausgepackt, der die Star-Wars-Produktlinie von Lego bewirbt. Anlass des Spots ist der inoffizielle Star Wars-Tag am 4. Mai - denn auf Englisch ausgesprochen (May the Fourth) mutet das Datum wie eines der berühmtesten Zitate aus der Filmreihe an ("May The Force be with You"). Veröffentlicht wurde der Clip auf dem Youtube-Kanal von Lego, über die deutsche Facebook-Seite des dänischen Spielzeughersteller kann das Video ebenfalls geteilt werden. In sozialen Netzwerken lässt Lego unter dem Hashtag #ShareTheForce die Macht mit seinen Fans sein.

Die Idee zu der Kampagne stammt von der Agentur Jung von Matt/Brand Activation, die auf Projektbasis für Lego tätig wurde. Denn eigentlich wird die Marke hierzulande von Serviceplan betreut - und zwar höchst erfolgreich, wie etwa mehrere Cannes-Löwen zeigen. Zum Kreativ-Team bei JvM zählen die Creative Directors Reza Ramezani und Florentin Hock sowie Art Director Jenne Genser. Produziert hat den Spot Mypony unter der Regie von Tore Frandsen. Um die Postproduktion kümmerte sich nhb.

Darth Vader als Lego-Figur machte sich bereits schon einmal sehr gut in einem Online-Video: Der von dem Comedian Eddie Izzard kreierte Clip "Death Star Canteen", das den dunklen Lord bei einem spaßigen Kantinenbesuch im Todesstern zeigt, ist das bis heute meistgeteilte Lego-Video. Schon damals zeigte sich, welches Potenzial die Zusammenführung von zwei erfolgreichen Marken - in diesem Falle Lego und Star Wars - entfalten kann. In der Vermarktungsstrategie von Lego ist dieses Vorgehen ein fester Bestandteil. So führt das Unternehmen nicht nur derzeit eine eigene Simpsons-Linie ein, neben den Star-Wars-Produkten existieren bereits auch Figuren aus der Comicserie "Teenage Mutant Hero Turtles". ire
Meist gelesen
stats