Auftritt des Tages Heineken bringt "Dropped" zum krönenden Abschluss nach Deutschland

Montag, 12. August 2013
-
-


Selbst die unterhaltsamsten Content Marketing-Aktionen müssen irgendwann einmal ein Ende finden. So wie Felix Baumgartner nach seinem Sprung aus 39 Kilometern Höhe wieder mit beiden Beinen auf der Erde landete, hat nun auch der vierte Kandidat bei Heineken's "Dropped" (Kreation: Wieden + Kennedy, Amsterdam) den beschwerlichen Weg ins Ziel gefunden, das diesmal in Berlin lag. In der letzten Episode der Reihe, in der freiwillige Teilnehmer aus allen Kontinenten an einem verlassenen Ort weit weg von ihrer Heimat mit einer besonderen Aufgabe ausgesetzt werden, hat der Südafrikaner Clint eine ganz spezielle Mission. An der polnisch-deutschen Grenzen von Clowns ausgesetzt, muss er - nur mit einem Tandem ausgestattet - eine Gruppe von Artisten auftreiben, mit denen er in Berlin einen veritablen Zirkusauftritt hinlegt.

Wie schon in den drei Episoden zuvor, die allesamt auf dem Youtube-Kanal von Heineken zu sehen sind, bietet auch diese wieder eine Menge Spaß, auch wenn die Herausforderung diesmal nicht so groß wie in Alaska, Kambodscha oder Marokko scheint. Zuletzt hatten Wieden + Kennedy und Heineken die "Dropped"-Kampagne auf die Spitze getrieben, indem sie die spontane Abenteuerlust von Reisewilligen am Flughafen JFK in New York testeten. Die Fans der Aktion dürfen gespannt sein, ob neben den vier Youtube-Folgen und "Departure Roulette" nicht vielleicht doch noch ein "Dropped"-Feature geplant ist.

Die Kampagne stammt aus der Feder von Hugo van Woerden und wurde von Wefilm, Amsterdam unter der Regie von Roel Welling produziert. tt

Mobilnutzer sehen das Video unter: http://youtu.be/8EAmI0zupj0




Meist gelesen
stats