Auftritt des Tages BBH London zelebriert verbotene Farbenpracht für Dulux

Donnerstag, 20. März 2014
-
-


Knallbunte Farben statt grauer Tristesse - welche kraftvolle Wirkung einfache Farbdosen in einem verblassten Umfeld entfachen können, zeigt ein hervorragend produzierter Spot von BBH London für den Farbenhersteller Dulux in Großbritannien. Der Clip ist stilistisch und inhaltlich angelehnt an die Zeit der Prohibition in den USA, in der Verkauf, Herstellung und Transport von Alkohol verboten war. In dem ganz in Grautönen gehaltenen Spot selbst sind es jedoch die kräftigen Farben, die vom Staat untersagt sind. Als ein Laster von Polizeikräften nur mit einigen Schüssen aufgehalten werden kann, bietet sich den Passanten auf den Straßen die einmalige Chance zur Sünde - die im Falle der zunächst so traurigen Protagonistin sogar positive Konsequenzen bereit hält.

Bei BBH in London zeichnen Marta Riley und Richard Glendenning (Creative Team) sowie Nick Allsop (Creative Director) verantwortlich. Produziert wurde der Spot von Park Pictures unter der Regie von Christian & Patrick. Die Postproduktion übernahm Electric Theatre Collective. tt
Meist gelesen
stats