Apple iPhone-Anbieter sondiert den Agenturmarkt

Dienstag, 28. Juli 2015
Apple sucht anscheinend Handelsmarketing-Agenturen
Apple sucht anscheinend Handelsmarketing-Agenturen
Foto: Apple
Themenseiten zu diesem Artikel:

Apple Akqa Samsung Sony Google Microsoft Facebook


Apple schaut sich offenbar auf dem Agenturmarkt um. Laut Adage sucht der Technologie-Riese neue Agenturen für das Handelsmarketing. Dem Bericht zufolge soll das Unternehmen eine sieben Seiten lange Anfrage an verschiedene Agenturen geschickt haben. 
Das Handelsmarketing ist für Apple von entscheidender Bedeutung, sind die Apple Stores doch nach wie vor der zentrale Anlaufpunkt für die Fans der Marke. Apple erhofft sich von den neuen Agenturpartnern Unterstützung in den Bereichen Strategie, Experience Design, Ideenfindung und nahtlose Produktion. Das Unternehmen sucht dem Bericht zufolge außerdem kreative Unterstützung im Retailing, bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen und in der B-to-B-Kommunikation. Auch Aufgaben in der internen Kommunikation kämen auf Partner-Agenturen zu. Hierbei könne es sich eventuell um die Entwicklung einer digitalen Plattform zur Informationsverbreitung an die Mitarbeiter im Einzelhandel handeln.

Von künftigen Partnern erwartet Apple der Ausschreibung zufolge eine internationale Präsenz, dabei hat Apple offenbar vor allem Europa und China im Blick.

Interessant am RFI, aus dem Adage zitiert, ist die Frage nach einer bisherigen Zusammenarbeit der Agenturen mit Digital- und Technologieunternehmen, die Apple zu seinen Konkurrenten zählt. So fragt das Technologie-Unternehmen explizit nach bisherigen Kunden wie Samsung, Sony, Google, Microsoft, Facebook und Co.

Ende August will das Unternehmen eine Entscheidung treffen. jp
Meist gelesen
stats