Antoni Michael Dralle kommt als Creative Director Digital

Mittwoch, 05. Oktober 2016
Michael Dralle wechselt von AKQA zu Antoni
Michael Dralle wechselt von AKQA zu Antoni
Foto: Antoni
Themenseiten zu diesem Artikel:

Michael Dralle Antoni Mercedes-Benz Wolfgang Zimmerer


Die Agentur Antoni in Berlin verstärkt die Digitalkompetenz im kreativen Führungsteam. Als Creative Director Digital steigt Michael Dralle zum 1. Dezember bei der exklusiv für Mercedes-Benz tätigen Werbeschmiede ein. Er kommt von AKQA in Amsterdam, wo er seit November vorigen Jahres tätig war. Als Group Creative Director betreute er dort Kunden wie KLM, Mini, Tommy Hilfiger sowie C&A.
Über internationale Erfahrung verfügt Dralle zudem aus der Tätigkeit für die BBDO-Tochter Interone in China. Dort war er von 2010 bis 2014 für den Aufbau der digitalen Kreativteams in Peking und Shanghai verantwortlich. Zwischenzeitlich arbeitete er als Freelancer. Seine berufliche Karriere startete Dralle bei der Digitalagentur Scholz & Volkmer. Zu den Automarken, die er betreut hat, gehören Maybach, BMW, Mini, Citroën, Rolls-Royce – sowie der jetzige Alleinkunde Mercedes-Benz. "Die Automobilbranche ist im digitalen Umbruch und es könnte kaum spannender sein, als bei Antoni diesen Umbruch für den Erfinder des Automobils mitzugestalten", freut sich Dralle auf seine neue Aufgabe. Das Tagesgeschäft bei Antoni verantworten die Geschäftsführer Sven Dörrenbächer (Beratung) sowie Matthias Schmidt und Martin Pross (Kreation). Zuletzt hatte die Agentur mit Wolfgang Zimmerer einen Standortleiter für ihre vor kurzem eröffnete Niederlassung in Stuttgart präsentiert. Nach eigenen Angaben sind inzwischen insgesamt rund 140 Mitarbeiter für Mercedes-Werbeagentur tätig.  mam
Meist gelesen
stats