Alles andere als besinnlich DAZN und Kolle Rebbe wünschen #MerryMatchdays

Montag, 18. Dezember 2017
Im DAZN-Spot geht es auch an Weihnachten zur Sache
Im DAZN-Spot geht es auch an Weihnachten zur Sache
© DAZN

Weihnachten ist die Zeit, um runterzukommen? Von wegen, sagt DAZN. Der Streamingdienst will seine Nutzer auch während der Festtage zum Einschalten bewegen und gibt in einem fulminanten Online-Spot einen Eindruck von den weihnachtlichen Sport-Highlights, die auf DAZN zu sehen sind. Die Kreation stammt von Kolle Rebbe.
Unter dem Motto #MerryMatchdays wirbt DAZN für all die internationalen Top-Ligen, die anders als die deutsche Fußball-Bundesliga nicht in Winterschlaf fallen. Denn während Aubameyang, Lewandoswki und Co sich hier ihre Weihnachtsgans schmecken lassen, werden sich am Abend des 22. Dezember Arsenal London und der FC Liverpool in der Premier League gegenüberstehen. Nur einen Tag später kommt es um 13 Uhr zum Giganten-Duell in Spanien, wenn sich Real Madrid mit Superstar Cristiano Ronaldo und DFB-Star Toni Kroos und der FC Barcelona mit Zauberzwerg Lionel Messi duellieren. Weitere Highlights kommen aus den USA mit Spielen der Ligen NFL, NBA und NHL, außerdem zeigt DAZN während der Feiertage Tennis, Darts und weitere Fußball-Partien, etwa aus Italien und Schottland. All dies zeigt der von 27 Kilometer unter der Regie von Bram Coppens produzierte Spot mit einer Mischung aus Spielszenen, Trainingseindrücken der Profis und Bildern von Fans, die ihre Stars verfolgen. "Das ist unser Weihnachten", heißt es dazu.
Die Kampagne umfasst TV, Kino, Display-Ads auf Youtube, Facebook und - zum ersten Mal bei DAZN - auch auf Tinder. Auf der Dating-App wird der digital-affinen Zielgruppe erklärt, dass sie die besten Matches doch auf DAZN findet. Auf Facebook entschuldigen sich Sportler wie Basketball-Superstar Dirk Nowitzki oder Fußballer Christian Fuchs auf charmante Art und Weise bei Ihren Müttern dafür, dass sie Weihnachten auf dem Feld statt unterm Baum stehen werden.
DAZN wirbt sogar bei Tinder
DAZN wirbt sogar bei Tinder (© DAZN)
Bei DAZN zeichnen Marketing Director Benjamin Reininger und Senior Marketing Manager Philip Tutmann verantwortlich. Bei Kolle Rebbe haben Fabian Frese (Geschäftsführer Kreation), Marco Obermann (Bodenleiter Kreation), Martin Strobel (AD), Alexander Michaelsen (CD Text), Jan Vierig und Björn-Thore Bietz (beide Beratung) mitgewirkt. Die Agentur ist seit dem Deutschlandstart von DAZN im vergangenen Jahr Leadagentur des Streaming-Dienstes. Die Musik in dem Spot kommt von Zwei Musicire
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats