"Alkohol? Kenn dein Limit" Ressourcenmangel und BZgA setzen Präventionskampagne fort

Dienstag, 30. Mai 2017
Ressourcenmangel und die BZgA setzt in dem neuen Flight der "Alkohol? Kenn dein Limit"-Kampagne auf humorvolle Sprüche
Ressourcenmangel und die BZgA setzt in dem neuen Flight der "Alkohol? Kenn dein Limit"-Kampagne auf humorvolle Sprüche
Foto: Ressourcenmangel

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und Ressourcenmangel setzen die Präventionskampagne "Alkohol? Kenn dein Limit" mit einem neuen Flight fort. Die drei Motive sollen Jugendliche im Comic-Stil für die Gefahren des riskanten Alkoholkonsums sensibilisieren.
Nachdem die Berliner Agentur bereits im vergangenen Jahr den Kommunikationsauftritt der BZgA betreute, hat man nun die Kampagne vollständig überarbeitet und setzt auf eine neue Mechanik: Auf den Motiven, die in Online-, Print- und Out-of-Home-Medien zu sehen sind, werden bekannte Trinksprüche wie "Das letzte Bier war schlecht" oder "Auf einem Bein kann man nicht stehen" durch die Zusätze "Meint mein Kater" und "Auf allen Vieren auch nicht" weitergedacht und bekommen so eine humorvolle und aufklärerische Substanz.
Insgesamt hat Ressourcenmangel drei neue Motive gestaltet
Insgesamt hat Ressourcenmangel drei neue Motive gestaltet (Bild: Ressourcenmangel)
"In Deutschland trinken immer weniger Jugendliche regelmäßig Alkohol, das ist eine gute Nachricht", sagt Marlene Mortler, Drogenbeauftragte der Bundesregierung. "Dieser Trend kommt nicht aus dem Nichts, er ist auch das Ergebnis guter Aufklärungsarbeit. Die Kampagne 'Alkohol? Kenn dein Limit' ist ein zentraler Baustein unserer Präventionsstrategie. Sie ist deshalb so gut, weil sie ohne 'erhobenen Zeigefinger' Wissen über die Wirkung des Alkohols vermittelt."
Ressourcenmangel und die BZgA setzt in dem neuen Flight der "Alkohol? Kenn dein Limit"-Kampagne auf humorvolle Sprüche
Ressourcenmangel und die BZgA setzt in dem neuen Flight der "Alkohol? Kenn dein Limit"-Kampagne auf humorvolle Sprüche (Bild: Ressourcenmangel)
Neben den Anzeigen informiert die BZgA mit einer eigenen Broschüre über das Thema Alkohol, die ebenfalls von Ressourcenmangel entwickelt wurde und auf der humorvollen Kampagnenmechanik aufbaut. Im Internet findet die Kampagne auf der Website Kenn-dein-Limit.info und in den sozialen Netzwerken statt. tt 
Die Kampagne denkt bekannte Trinksprüche weiter - und will Jugendliche so auf die Gefahren riskanten Alkoholkonsums aufmerksam machen
Die Kampagne denkt bekannte Trinksprüche weiter - und will Jugendliche so auf die Gefahren riskanten Alkoholkonsums aufmerksam machen (Bild: Ressourcenmangel)
Meist gelesen
stats