Airbnb Leo Burnett lässt Reisende in Van Gogh-Zimmer übernachten

Montag, 15. Februar 2016
Nächtigen wie im Gemälde von Van Gogh. Möglich bei Airbnb
Nächtigen wie im Gemälde von Van Gogh. Möglich bei Airbnb
Foto: Airbnb
Themenseiten zu diesem Artikel:

Airbnb Art Institute Leo Burnett Nordamerika Pete Lefebvre


Ein Traum für jeden Kunst-Liebhaber: Airbnb vermietet in Chicago ein Schlafzimmer, das dem Kunstwerk "Schlafzimmer in Arles" von Vincent Van Gogh nachempfunen wurde. Mit der Aktion trommelt das Art Institute of Chicago zusammen mit Leo Burnett für eine Kunstausstellung zum niederländischen Maler.
  • 35130.jpeg
  • 35128.jpeg
  • 35129.jpeg
  • 35131.jpeg
  • 35134.jpeg
  • 35132.jpeg
  • 35133.jpeg
Blaue Wände, blutrotes Betttuch und grüne Fenster - jedes Detail erinnert an das über 100 Jahre alte Ölgemälde von Vincent Van Gogh - eines seiner populärsten Werke (hier das Original). Auf der Onlineplattform Airbnb wird der nachgebaute Raum nun für zwei Gäste zur Miete angeboten. "Das Zimmer wird Sie denken lassen, Sie wohnen in einem Gemälde", heißt es treffend in der Beschreibung. Hinter der Anzeige steckt das Art Institute of Chicago, die auf ihre Ausstellung zu diesem Thema aufmerksam machen will. Sie ist noch bis zum 10. Mai zu sehen und zeigt alle drei Versionen des bekannten Kunstwerks nebeneinander - das gab es in Nordamerika noch nie. Verantwortlich für die Aktion zeichnet Leo Burnett. "Wir dachten, die beste Art und Weise, um das Leben von Van Gogh den Leuten verständlich zu machen, ist, sie eine Nacht in seinem Zimmer verbringen zu lassen", wird Leo Burnetts Creative Director Pete Lefebvre von "Adweek" zitiert.

Der Zimmeranbieter Airbnb ist durchaus für außergewöhnliche Kreativideen bekannt. Zu Halloween etwa konnten zwei Personen eine Nacht in den berühmten Pariser Katakomben gewinnen und diese mit sechs millionen toten Seelen verbringen.
Meist gelesen
stats