Agenturwechsel Patricia Pätzold ist neue Vize-Kreativchefin für Beiersdorf bei Draft FCB

Mittwoch, 30. Oktober 2013
Patricia Pätzold verstärkt das Kreativteam von Draft FCB (Foto: Sebastian Fuchs)
Patricia Pätzold verstärkt das Kreativteam von Draft FCB (Foto: Sebastian Fuchs)

Kreative Verstärkung für Draft FCB: Patricia Pätzold hat als Deputy Global Creative Director für Beiersdorf bei der Networkagentur angefangen. In dieser Position steht sie Constantin Kaloff stellvertretend zur Seite, der den weltweiten Etat des wichtigsten Kunden als Global Executive Creative Director führt. Die von ihr und Kaloff betreuten Marken sind Nivea, Eucerin, Hansaplast und Florena. Zum kreativen Führungsteam von Draft FCB gehört außerdem Dirk Haeusermann, der für Nivea Men und die lokalen Kunden der Agentur verantwortlich ist.

Die hochdekorierte Kreative Pätzold war zuletzt als Group Creative Director bei Thjnk tätig, wo sie vornehmlich für den Kunden Henkel Schwarzkopf verantwortlich war. Bei Thjnk ist sie bereits vor einigen Monaten ausgestiegen. Zu ihren weiteren beruflichen Stationen zählen Grabarz & Partner und Springer & Jacoby. Ihren Wechsel zu Draft FCB kommentiert sie wie folgt: Nachdem ich viele Jahre erfolgreich bei inhabergeführten Agenturen tätig war und sowohl für nationale Kunden als auch globale Marken gearbeitet habe, war der Wechsel zu einer weltweiten Networkagentur mit starken Wurzeln in Deutschland der nächste logische Schritt.

Neben Henkel Schwarzkopf betreute Pätzold in der Vergangenheit Marken wie Audi, Coca-Cola, Deutsche Telekom, Mercedes-Benz, Paulaner, Vaillant und Volkswagen. Sie ist langjähriges Mitglied des Art Directors Club für Deutschland (ADC) und hat in ihrer Karriere mehr als 200 nationale und internationale Awards bei renommierten Kreativfestivals gewonnen. 2011 war Pätzold Jurymitglied beim International Festival of Creativity in Cannes. bu
Meist gelesen
stats