Agenturnetzwerk Iris übernimmt Pepper Global

Montag, 04. August 2014
Markus Dunz, Managinhg Director von Pepper Global (Foto: Agentur)
Markus Dunz, Managinhg Director von Pepper Global (Foto: Agentur)

Das Agenturnetzwerk Iris hat die Marketing- und Kommunikationsagentur Pepper Global übernommen. Die Agentur, die auf B2B, Finance, Automotive und IT/Telekommunikation spezialisiert ist, war bisher Teil der Computershare Gruppe und beschäftigt 115 Mitarbeiter an drei Standorten in München, Chicago und Singapur. Mit Pepper festigt Iris sein Standbein in Mitteleuropa und baut zudem seine Positionierung in Nordamerika und Singapur weiter aus. "Iris war schon immer sehr unternehmerisch orientiert, ambitioniert und darauf fokussiert, den Kundenwunsch nach modernen Agenturen abzudecken und kreative Innovation über sämtliche Disziplinen und auf globaler Ebene zu schaffen", so Steve Bell, CEO Europe bei Iris, der Deutschland als einen Schlüsselmarkt für die Agentur erachtet. "Neben der Tatsache, dass einige unserer Kunden dort Ihren Hauptsitz haben, ist Pepper durch seine Expertise in B2B und B2C für uns ein interessanter und gleichgesinnter Partner."

Markus Dunz, Managing Director von Pepper Global, ergänzt: "In einer relativ kurzen Zeit hat Iris erfolgreich eine neue Art eines Agenturnetzwerks geschaffen, das auf denselben Prinzipien aufbaut, die wir auch in unserem Unternehmen verfolgen. Die Partnerschaft mit iris verschafft uns Zugang zu einem globalen Netzwerk und zu einem großen Spektrum an digitaler Kompetenz. Wir freuen uns darauf, mit der Flexibilität und dem Mut die in der DNA von iris liegen neue Möglichkeiten zu erschließen."

Dunz wird künftig als Teil des europäischen Management-Board von Iris agieren und soll gemeinsam mit Europa-CEO Bell "eine fortlaufende und aktive Integrationsstrategie sicherstellen und optimale Nutzung des gesamten Leistungspotentials über alle Regionen hinweg gewährleisten". Die globalen Kreativdirektoren Shaun McIlrath (London) und Sean Reynolds (New York) bleiben federführend in Sachen Kreation, während Chief Strategy Officer Sam Noble für die Strategie im gesamten Netzwerk verantwortlich zeichnet. tt
Meist gelesen
stats