Agenturholding auf Shoppingtour Publicis kauft Proximedia

Dienstag, 08. Juli 2014
Die Agenturholding von CEO Maurice Lévy bekommt weiteren Zuwachs
Die Agenturholding von CEO Maurice Lévy bekommt weiteren Zuwachs


Nach dem geplatzten Mega-Merger mit Omnicom ist Publicis weiter auf Einkaufstour: Heute gab die Agenturholding den Kauf von Cybermedia, dem Mutterunternehmen der belgischen Digitalagentur Proximedia bekannt. Der scheidende CEO Maurice Lévy will die 1998 gegründete Spezialagentur mit Publicis Webformance verschmelzen und so europaweit Marktführer in Sachen digitaler Kommunikation werden. Proximedia wurde 1998 gegründet und ist spezialisert auf die Betreuung von kleinen und mittelständigen Unternehmen. Die Agentur hat rund 380 Mitarbeiter und ist Marktführer in Belgien und den Niederlanden. Mit der Integration von Proximedia in Publicis Webformance hat die neue Einheit dann 500 Mitarbeiter und betreut fast 45.000 Kunden. Geführt wird die Division von Maxime Baffert, CEO von Publicis Webformance.

Der Zukauf ist einer von vielen Umstrukturierungen, seit die geplante Elefantenhochzeit von Publicis und Omnicom Anfang Mai gescheitert war. Vor zwei Wochen rief die französische Agenturgruppe die Einheit Roar ins Leben, Anfang Juli gab Publicis bereits den Kauf der britischen Agentur Salterbaxter sowie des e-Business-Unternehmens Firm Crown Partner bekannt. fam
Meist gelesen
stats