Achtung Max Ströbel steigt zum Strategiechef auf

Freitag, 06. Februar 2015
Achtung befördert Max Ströbel
Achtung befördert Max Ströbel
Foto: Agentur
Themenseiten zu diesem Artikel:

Max Ströbel Mirko Kamnsinki Thorsten Beckmann


Die Hamburger PR-Agentur Achtung beruft einen Strategiechef. Max Ströbel rückt als Chief Strategy Officer an die Seite von CEO Mirko Kaminski sowie Finanz- und Operativchef Thorsten Beckmann. Der 42-Jährige ist seit zwei Jahren als Brand Engagement Director bei Achtung tätig. Unser seiner Führung wurden Kunden wie Swiss und Salesforce gewonnen.
Ströbels Wurzeln liegen in der Werbung. Bevor er zu Achtung kam, war er für Agenturen wie Rapp Germany, Economia sowie Scholz & Friends und Leagas Delaney tätig. In seiner neuen Rolle soll Ströbel den Bereich Planning weiter ausbauen. "Heute sind für überdurchschnittliche Kommunikations- und Marketingerfolge zwei Fähigkeiten mehr denn je entscheidend: Strategie und Kreativität", sagt CEO Kaminski und kündigt für die nähere Zukunft in Sachen Kreativität personelle Verstärkung an. Achtung konnte eigenen Angaben zufolge im vergangenen Jahr um 16 Prozent zulegen. Damit ergibt sich auf Basis der für das Jahr 2013 veröffentlichten Umsatzzahl ein Gross Income von nunmehr rund 12 Millionen Euro. Zu den Kunden der 130 Mitarbeiter starken Agentur gehören Unternehmen wie Ebay, Advocard und McCain. Susanne Liedtke, Anfang vorigen Jahres ins Managementboard der Agentur berufen, hat Achtung inzwischen wieder verlassen. Sie ist zu Google gewechselt. mam
Meist gelesen
stats