ADC Wettbewerb So wirbt Heimat für den ADC / Ausschreibung zum Wettbewerb gestartet

Mittwoch, 01. November 2017
Der ADC will Kreativität füttern
Der ADC will Kreativität füttern
© ADC
Themenseiten zu diesem Artikel:

ADC Heimat ADC-Festival Esra Gülmen Jeppe Aaen


Der erfolgreichste Teilnehmer des ADC-Wettbewerbs muss oder darf, je nach Perspektive, die Kampagne für das Folgejahr entwickeln. Deshalb ist Heimat verantwortlich für die Werbemaßnahmen zum ADC-Festival 2018. Diese Woche startet die Ausschreibung für Deutschlands wichtigsten Kreativwettbewerb, parallel dazu wird schon jetzt für den begleitenden Kongress und die Ausstellung getrommelt.

Mit der Kampagne verdeutlicht Heimat, was die Agentur bei den vergangenen ADC-Kampagnen gestört hat: Alles war zu verkopft. So gab es letztes Jahr neben der generellen Maxime "Disrupting Germany" noch das Festivalmotto "Creativity beats Technology?!" Heimat geht mit seiner Kampagne zurück zum Kern des Events und stellt alles unter die Headline "Fütter deine Kreativität". Sämtliche Motive wurden von Senior Art Direktorin Esra Gülmen illustriert.

Die Kampagnenmotive wurden von Heimat-Mitarbeiterin Esra Gülmen illustriert
Die Kampagnenmotive wurden von Heimat-Mitarbeiterin Esra Gülmen illustriert (Bild: ADC)
Zu den wichtigsten Änderungen für das Festival 2018 zählen eine einfachere Gebührenstruktur, deutlich reduzierte Ticketpreise für Studenten und der Umzug der Jury vom Stadion am Millerntor ins Volksparkstadion. Gleich bleiben die Hamburger Veranstaltungsorte für den Kongress, die Preisverleihung und die Ausstellung: Junior- und Hauptkongress finden genau wie die Preisverleihung erneut auf Kampnagel statt. Dort soll erstmals eine begleitende Ausstellung stattfinden, wo sich Agenturen, Unternehmen und Dienstleister präsentieren kann. Außerdem gibt es parallel zum Hauptkongress eine Open Stage mit Diskussionsrunden und Präsentationen.

Das Motto des ADC Festivals 2018 lautet "Fütter deine Kreativität"
Das Motto des ADC Festivals 2018 lautet "Fütter deine Kreativität" (Bild: ADC)
Erste Sprecher für den Hauptkongress stehen auch bereits fest: Mit dabei sind Pascal Finette, Vice President der kalifornischen Startup Solutions Group, Jeppe Aaen, Creative Director von Hello Monday, einer Agentur mit Niederlassungen in Dänemark und New York, sowie Karel Golta, Geschäftsführer von Indeen Innovation in New York und Hamburg.

Der ADC will Kreativität füttern
Der ADC will Kreativität füttern (Bild: ADC)
Die ADC Ausstellung, bei der alle zum ADC Kreativwettbewerb eingereichten Arbeiten gezeigt werden, findet wie im Vorjahr im Museum der Arbeit statt. Dort sind die Exponate insgesamt zwölf Tage lang zu sehen. Beim Wettbewerb wurde auch wieder in den Kategorien geschraubt. Neu sind beispielsweise diverse Unterkategorien in den Sparten Digitale Kommunikation, Branded Content & Entertainment sowie PR. Seit dem 5. Oktober gibt es zudem ein neues Release der ADC App, die nicht nur die Event-Agenda enthält, sondern auch alle Arbeiten aus dem Wettbewerb 2017. Die Einsendungen zum Wettbewerb 2018 werden dann rechtzeitig zum Festival addiert, so dass die App gleichzeitig zum Archiv wird.

Das ADC Festival findet in der Woche vom 16. bis 20. April 2018 statt. Die Ausstellung läuft bis zum 29 April. Ab sofort werden Einsendungen zum Wettbewerb unter adc.de entgegen genommen. bu

Meist gelesen
stats