ADC Stephan Vogel setzt sich gegen Bulle Berndt durch

Montag, 12. September 2016
Stephan Vogel bleibt ADC-Vorstand für den Bereich Werbung
Stephan Vogel bleibt ADC-Vorstand für den Bereich Werbung
Foto: Alex Grimm / Getty Images
Themenseiten zu diesem Artikel:

Stephan Vogel Hans-Joachim " Bulle " Berndt ADC Ogilvy


Der Versuch von Hans-Joachim "Bulle" Berndt, in den Vorstand des deutschen ADC einzuziehen, ist gescheitert - zumindest vorerst. Bei der Wahl der Fachbereichsvorstände hat sich der renommierte Werbefilmer nicht gegen den amtierenden ADC-Chef Stephan Vogel durchsetzen können.
Berndt will sich allerdings nicht so schnell geschlagen geben. Er hat sich jetzt für das Amt des Vorsitzenden der Berliner Sektion beworben. Hier muss er voraussichtlich gegen das langjährige Präsidiumsmitglied Britta Poetzsch antreten. Ob es für diesen Posten noch weitere Kandidaten gibt, ist derzeit nicht bekannt. Die Wahl der sechs Sektionsvorstände erfolgt in den kommenden Wochen.
Aktuell standen die sechs Vorstände, die die einzelnen Fachbereiche im Präsidium des ADC vertreten, zur Wahl. Durchgesetzt haben sich neben Ogilvy-Kreativchef Vogel für den Bereich Werbung folgende Kandidaten: Für Editorial die Designerin Anja Steinig (Studio F), für Digitale Medien Marc Wirbeleit (Facebook), für Forschung und Lehre Ilona Klück (Shibuya Building Brands), für Event und Kommunikation im Raum Cedric Ebner (Ce+Co) und für Design Heinrich Paravicini (Mutabor). An der Wahl hatten sich 339 Mitglieder beteiligt. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von knapp 50 Prozent. Für Vogel votierten 114 Kreative, Berndt konnte 94 Stimmen erringen.

Die Wahlen für die Sektionsvorstände in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf, München und Stuttgart finden in den kommenden Wochen statt. Die sechs Fachbereichsvorstände bilden zusammen mit den sechs Sektionsvorständen den Gesamtvorstand des Kreativclubs. Aus ihren Reihen wird dann auch der neue Präsidiumssprecher gewählt. Amtsinhaber Vogel hat bereits angekündigt, erneut antreten zu wollen. Die neue Amtsperiode beginnt mit dem Tag der Jahreshauptversammlung am 10. November. mam
Meist gelesen
stats