ADC-Kreativranking La Red ist Rookie-Agentur des Jahres

Mittwoch, 27. Januar 2016
Der ADC zeichnet La Red aus
Der ADC zeichnet La Red aus
Foto: ADC

La Red erreichte im aktuellen ADC-Kreativranking die höchste Punktzahl unter den jungen Agenturen und ist somit neue "Rookie-Agentur des Jahres 2015". Die Auszeichnung erhält La Red auf der ADC Night of Honour am 3. März im Museum für Kommunikation Berlin.
Gründe für die Auszeichnung gibt es zahlreiche, immerhin haben die Kreativen mit ihren Arbeiten viele Preise abgeräumt, unter anderem zwei silberne ADC-Nägel für das Mobile-App-Game "GT Ride" für KIA. Weitere namhafte Kunden sind etwa Jägermeister, eBay, Beiersdorf und Ferrero. Das Team von La Red besteht heute aus 28 Kreativen, die sich auf die Standorte Hamburg und Berlin aufteilen. Angefangen hatte alles 2008, als der Geschäftsführer Beratung bei der Online-Agentur Jung von Matt/Next, Matthias Maurer, die Agentur gründete. "La Red steht für kreative, herausragende Arbeiten im digitalen Kosmos und vernetzt beispielhaft neue technische Möglichkeiten mit überraschenden Ideen", so Manfred Boschatzke, Leiter Werbung und Sponsoring bei der Allianz Deutschland. Das Unternehmen ist der Hauptsponsor der ADC Night of Honour. "Mit der Vergabe des Titels ‚Rookie Agentur des Jahres’ ehrt sie, neben der ausgezeichneten Kreativität, auch den Mut und die Risikobereitschaft einer Unternehmensgründung."

Im Rahmen der Night of Honour vergibt der ADC – neben der Auszeichnung "Rookie-Agentur des Jahres" – auch seine Ehrentitel. Neues Ehrenmitglied ist Galina Balaschowa, russische Architektin und Designerin des sowjetischen Raumfahrtprogramms. Als Kundin des Jahres wird Annette Winkler, Head of Smart, ausgezeichnet. ADC-Mitglied Claudia Willvonseder, Global Marketing und  Communication Manager IKEA Group (CMO), wird für ihr Lebenswerk geehrt. ron
Meist gelesen
stats