26. GWA Junior Agency Hochschule der Medien und Jung von Matt/Neckar gewinnen Gold

Dienstag, 21. Juli 2015
Studenten der Hochschule der Medien freuen sich über ihren Sieg
Studenten der Hochschule der Medien freuen sich über ihren Sieg
Foto: Hochschule der Medien

Sieger und gleichzeitig Gewinner des Publikumspreises der 26. GWA Junior Agency in Stuttgart ist das Team der Hochschule der Medien mit ihrer Kampagne „Ein Leben mit mehr weniger“. Gemeinsam mit der Coaching-Agentur Jung von Matt/ Neckar haben die Studenten des Studiengangs „Werbung und Marktkommunikation“ in einem 25 minütigem Pitch überzeugt. Aufgabe war es, eine Kampagne für den Bund für Umwelt und Naturschutz zu entwickeln, die zu weniger Müllproduktion anregen soll.

Der Silberjunior ging an die Design Akademie Berlin zusammen mit der Agentur DDB Germany. Die Berliner überzeugten die Jury nicht nur mit ihrer Markenkampagne im Auftrag der Deutschen Telekom, sondern machten sich auch zusätzlich Gedanken um ein Produkt, das sich im umkämpften Markt abhebt. Das Team wählte die Entwicklung der App „MagnetaMoments“, mit der die Menschen ihr Datenvolumen teilen können und somit nichts mehr im Netz verpassen. Bronze gewann die Awarenesskampagne für Cadillac, konzipiert von den Studenten der Hochschule Mannheim mit der Agentur MRM/McCann Deutschland.

Die Verleihung des Nachwuchspreises des Gesamtverbands Kommunikationsagenturen GWA im Juli wurde von der Hochschule der Medien in Stuttgart ausgerichtet. Aus insgesamt sieben Teams aus ganz Deutschland ermittelte die Jury die Junioren für Gold, Silber und Bronze der 26. GWA Junior Agency. Während des ganzen Semesters hatten sich die Teams aus Marketing- und Designstudenten mit Unterstützung von Agenturen mit der Entwicklung und Ausarbeitung von Kommunikationslösungen und Kampagnen für reale Kunden beschäftigt. Der Gewinner des Publikumspreises wurde von den anwesenden Teilnehmern entschieden. HOR

Meist gelesen
stats