13th Street BETC macht Zuschauer zu Ermittlern

Freitag, 31. Oktober 2014
Eines der 13th Street Printmotive
Eines der 13th Street Printmotive
Foto: 13th Street

Der Crime-Sender 13th Street aus dem Hause Universal Networks International geht mit einer kreativen Printkampagne auf Zuschauerjagd. Mit den Anzeigenmotiven aus der Feder der Agentur BETC will sich 13th Street als Sender positionieren, der dem Publikum mehr bietet als passiven Konsum.
Die Kampagne hat BETC in Paris entwickelt
Die Kampagne hat BETC in Paris entwickelt (Bild: 13th Street)
Die Markenkampagne, die bei BETC in Paris federführend von Kreativchef Stéphane Xiberras entwickelt wurde, soll das Image von 13th Street als führender Crime-Sender stärken. Die Motive, an denen auch Olivier Apers als Creative Director und Alphons Conzen als Art Director mitgewirkt haben, spielen mit dem Claim "Don´t Just Watch, Investigate" und rufen die Zuschauer auf, nicht nur passive Zeugen zu sein, sondern selbst zu Ermittlern zu werden.  Die Kampagne, die zunächst in Frankreich startet, soll 2015 ganzjährig laufen. Die Peaks sind jeweils zum Start großer Serien wie "The Fall", "Bates Motel" und "Chicago Fire" geplant. Ob die Kampagne auch in Deutschland laufen wird, ist derzeit noch unklar. mas 
(Bild: 13th Street)

Meist gelesen
stats