11. Neptun Award Reinhard Patzschke übernimmt erneut den Juryvorsitz

Montag, 26. September 2016
Reinhard Patzschke (Grabarz & Partner)
Reinhard Patzschke (Grabarz & Partner)
Foto: Grabarz & Partner

Am 17. November werden in Hamburg zum elften Mal die besten crossmedialen Kampagnen mit dem Neptun-Award geehrt. Agenturen, Vermarkter, Unternehmen und Nachwuchskreative können ihre Arbeiten noch bis zum 21. Oktober einreichen. Den Neptun-Gewinnern winkt ein Mediapaket zur eigenen Verwendung in Höhe von rund 150.000 Euro, das der Axel Springer Verlag zur Verfügung stellt. 
Eine Experten-Jury um Grabarz & Partner-Geschäftsführer Reinhard Patzschke wird dabei erneut die Shortlist für den klassischen Neptun-Award zusammenstellen und außerdem über den Nachwuchspreis Neptun Talents Award sowie den Sonderpreis "Best Use of Mobile" befinden. Patzschke übernimmt damit zum zweiten Mal in Folge den Vorsitz der Neptun-Jury. Die fünf Shortlistplatzierten stellen sich nach ihren Präsentationen zudem dem Live-Voting einer Fach-Publikumsjury um den Neptun Grand Prix.  Zur Einreichung geeignet sind Crossmedia-Kampagnen, die in mindestens drei Kanälen geschaltet wurden und zwischen Juni 2015 und September 2016 gestartet sind. Bewertet werden die Arbeiten nach fünf Kriterien: Innovation, Kreation, Intelligenz, Viralität und Effizienz. Die Größe der Kampagne spielt dabei keine Rolle. Der Neptun Talents Award richtet sich an die Nachwuchskräfte der Branche, die im Rahmen von beispielsweise Semester- oder Diplomarbeiten crossmediale Cases und Kampagnen kreiert haben.

Die weiteren Jury-Mitglieder sind: Thorsten Ahlers (Otto Group Media), Gunnar Brune (Tricolore), Marianne Bullwinkel (Facebook), Jo Marie Farwick (Überground), Bert Gogolin (Gosign), Harald Kratel (mlv Werbeagentur), Florian Lormes (Wikia), Uwe Jens Neumann (Hamburg@work), Matthias Schäfer (Interone) und Jan Piet Stempels (Wempe).

"Die erneut exzellente Zusammensetzung der Jury sowie die Tatsache, dass einige der Gewinner-Kampagnen der letzten Jahre auch auf internationalem Parkett ausgezeichnet wurden, sind Belege für das hohe Niveau der Veranstaltung", so Kratel, der mit seiner mlv Werbeagentur neben Hamburg@work und Tricolore Marketing Mitveranstalter der Preisverleihung  ist. ire
Meist gelesen
stats