"1000 Euro für eine Nacht" Wunderman wirbt im Boulevardstil für Steigenberger

Donnerstag, 07. November 2013
Die Motive werben im Stile von Breaking-News (Bild: Wunderman)
Die Motive werben im Stile von Breaking-News (Bild: Wunderman)

Die Anzeigen muten an wie eine Schlagzeile aus der "Bild" oder das Cover von "Spiegel" und "Stern": Die Frankfurter Agentur Wunderman hat für die Hotelkette Steigenberger eine Out-of-Home-Kampagne kreiert, die auf Gewinnspiel aufmerksam machen soll, das auf dem Online-Portal steigenberger-world.com stattfindet. Jeder Besucher der Seite, der dort eine Online-Buchung vorgenommen hat, hat anschließend die Chance auf einen Gewinn in Höhe von 1000 Euro. Daher werben die Citylights mit erfundenen Schlagzeilen wie "Sie zahlten mir 1000 für eine Nacht". Die Headlines würden nicht sofort als Werbung wahrgenommen, was den Betrachter neugierig mache, sagt Ricardo-José Vybiral, CEO von Wunerman Deutschland. "Das schafft Talkabout und Interaktion mit der Marke." Dirk Führer, Chief Commercial Officer der Steigenberger Hotel Group, ergänzt: "Mit der Kampagne wollen wir die Gäste nicht nur auf tolle Services und attraktive Preise aufmerksam machen, wir wollen mit ihnen interagieren und das Erlebnis Steigenberger hervorheben."

Das Onlineportal steigenberger-world.com vereint die Marken InterCity Hotel und Steigenberger Hotels & Resorts. Die Seite informiert über aktuelle Angebote, verfügt über ein neues Buchungstool und ein separates Kundenlogin für Reiseunterlagen. ire

Die restlichen Motive der Kampagne:

-
-
-
-
Meist gelesen
stats