Überraschend brav: Terry Richardson kreiert Auftritt für Sisley

Donnerstag, 10. Februar 2011
-
-

Provokant und sexistisch - so kommt Sisley-Werbung von Star-Fotograf Terry Richardson normalerweise daher. Doch nicht so der neue Auftritt. Überraschend brav sind die Anzeigen, die Richardson für die Modemarke aus dem Hause Benetton in einem New Yorker Loft in der Bowery Street knipste. Mit ihnen wirbt Sisley weltweit für die Frühjahr/Sommer-Kollektion 2011. Für die Kampagne kehre Richardson "anonymen Schauplätzen und unpersönlichen Zeugen regelloser Rebellionen den Rücken", so Sisley. Der US-Fotograf inszeniert die neuen Kleidungsstücke in einem privaten Umfeld, setzt auf Freundschaft, Fröhlichkeit und Musik. Der von der Stammagentur Energy Project kreierte Auftritt unter dem Motto "Bowery Style" ist hierzulande erstmals in den März-Ausgaben von Magazinen wie "Vogue" und "Elle" zu sehen. Die Mediaschaltung steuert Benetton zentral vom italienischen Headquarter aus.

Mit Richardson, der beispielsweise auch die Motive für die aktuelle Lee-Kampagne "A Lee Don't Lie" ablichtete und unter anderem für Diesel arbeitete, verbindet Sisley eine langjährige Zusammenarbeit. jm
Meist gelesen
stats