Zwillings-Experiment: Nordpol kreiert Online-Kampagne für Cortal Consors

Donnerstag, 09. September 2010
Die beiden Hauptprotagonisten: die Zwillinge Martin und Felix
Die beiden Hauptprotagonisten: die Zwillinge Martin und Felix

Die Direkt-Bank Cortal Consors will sich stärker als Finanzdienstleister für souveräne Selbstentscheider positionieren. Um dieses Image bei den Kunden zu verankern, startet die Tochter der französischen Großbank BNP Paribas zusammen mit der Hamburger Agentur Nordpol ein Online-Experiment. In dessen Fokus: ein Zwillingspaar. Unter dem Motto "Fremdgesteuert" stellen sich die Zwillinge Martin und Felix eine Woche lang verschiedenen Aufgaben. Während der eine seine Entscheidungen selbst treffen darf, wird der andere von den Zuschauern gesteuert. Per Online-Voting auf Das-Szenario.de bestimmen die Nutzer live und direkt über dessen Handlungen. "Wir sind uns sicher, dass selbständiges Handeln schneller und sicherer zum Ziel führt - und das wird unsere Aktion hoffentlich deutlich machen", begründet Kai Friedrich, stellvertretender CEO von Cortal Consors, die Kampagne.

-
-
Auf das Projekt aufmerksam machen TV-Spots (Produktion: Element E, Hamburg), die Mediaplus in München ab 13. September auf Pro Sieben, Sat 1, N-TV, Sport 1 und Sky schaltet. Nordpol, die seit zwei Jahren auf Projektbasis für Cortal Consors tätig sind, haben hierfür mit der Hamburger Produktionsfirma Element E zusammengearbeitet.

Ausführliche Informationen zur Aktion gibt es heute um 11 Uhr im Rahmen einer Online-Presse-Konferenz. Auf Das-Szenario.de/Pressekonferenz stellen Cortal-Consors CEO Friedrich, der Diplom-Psychologe Michael Thiel und die beiden Hauptprotagonisten, das Zwillingspaar Martin und Felix, die Aktion vor und beantworten Fragen. Die Live-Veranstaltung findet in der Charité Berlin statt. jm
Meist gelesen
stats