Zum goldenen Hirschen macht Lust auf Bücher

Mittwoch, 13. März 2013
-
-

Die Hamburger Agentur Zum goldenen Hirschen hat eine Buchmarketingkampagne für den Börsenverein des Deutschen Buchhandels entwickelt. Das Team ist bereits seit Juni vergangenen Jahres für den Kunden aktiv. Heute startet die erste große Kampagne, die vornehmlich darauf abzielt, das Image von Büchern zu steigern und so den Verkauf anzukurbeln. Dazu hat Zum goldenen Hirschen insgesamt elf Printmotive entwickelt, die sich mit verschiedenen Buchgenres befassen. Unter dem Motto „Vorsicht Buch!“ warnt der Auftritt auf humorvolle Weise vor der Macht, die Bücher auf ihre Leser ausüben können. Mit dem heutigen Start der Leipziger Buchmesse wird die Kampagne erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Bis zum Ende der Buchmesse am 17. März wird sie deutschlandweit im Rahmen einer Promotiontour im Buchhandel zu sehen sein. Außerdem gibt es diverse Social-Media-Aktionen auf der entsprechenden Facebook-Präsenz facebook.com/vorsichtbuch.

Alexander Skipis, Geschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels sagt: „Wir stehen in einem starken Wettbewerb mit anderen Medien und Freizeitaktivitäten. Dabei sind Bücher viel mehr als bloßes Konsumgut. Als Kulturgut entführen sie in andere Welten, können Gesellschaften umwälzen und Menschen verändern.“ Ziel der werblichen Aktivitäten sei es, das wieder in Erinnerung zu rufen und eine Bewegung in Deutschland für das Buch und den Buchhändler vor Ort zu initiieren. Dabei sollen vor allem auch diejenigen angesprochen werden, die eher selten lesen. Weitere Informationen zu der Imagekampagne unter vorsichtbuch.de. bu
Meist gelesen
stats