Zum goldenen Hirschen legt erste große Kampagne für Baden-Württemberg vor

Freitag, 09. September 2011
-
-


Zum goldenen Hirschen präsentiert ihren ersten großen Auftritt für das Land Baden-Württemberg. Die Agentur hatte den Etat im Dezember nach einer europaweiten Ausschreibung vom bisherigen Etathalter Scholz & Friends übernommen. Als erste Amtshandlung für den neuen Kunden hat Zum goldenen Hirschen die seit 1999 laufende Kampagne "Wir können alles. Außer Hochdeutsch" neu ausgerichtet. Dabei herausgekommen ist neben Anzeigen und Online-Werbung auch ein TV-Spot. Der Startschuss für das Commercial fällt morgen auf RTL. HORIZONT.NET zeigt ihn bereits heute. Protagonist im 50-Sekünder ist ein Pärchen, das den besten Ort finden will, um glücklich zu sein. Hierfür scheuen die beiden keine Kosten und Mühen: Als Hippies verkleidet testen sie Indiens Strände von Goa oder kurven in einem Oldtimer an der Küste Italiens entlang. Aber auch die Verkleidung als Buddhisten bringt sie nicht weiter. Dabei liegt das Glück doch mitten in Deutschland - genauer gesagt in Baden-Württemberg. 

Mit der überarbeiteten Kampagne, die den bisherigen Claim beibehält, will die Stuttgarter Landesregierung laut eigenen Angaben stärker auf die Menschen zugehen und den Dialog mit Fach- und Führungskräften, Absolventen und Studierenden aufbauen. „Insgesamt wollen wir eine junge Zielgruppe ansprechen. Deshalb beziehen wir auch neue, dialogorientierte Medien in unsere Werbemaßnahmen ein. Baden-Württemberg hat mit ‚Wir können alles. Außer Hochdeutsch.‘ das Landesmarketing 1.0 erfunden. Jetzt wird es Zeit für das Landesmarketing 2.0“, so Silke Krebs, Ministerin im Staatsministerium. Hierfür setzt das Land nun auch verstärkt auf Plattformen wie Facebook, Twitter und Youtube. Zudem gibt es die neue Website BW-jetzt.de, auf der sich junge Leute über einen Umzug in das deutsche Bundesland informieren können.

Im Zuge des Etatgewinns hat Agenturpartner Zum goldenen Hirschen mit Sitz in Köln expandiert: Im Oktober öffnet das neue Büro in Stuttgart, das von dem Werbestrategen Henrik Bunzendahl und dem Konzeptioner Wolfgang Voggel geleitet wird. Das Team um die beiden wird den neuen Kunden betreuen. jm
Meist gelesen
stats