Zum goldenen Hirschen gewinnt Nutella

Donnerstag, 01. September 2011
Die Hirschen freuen sich auf Nutella
Die Hirschen freuen sich auf Nutella

Überraschender Agenturwechsel bei der Ferrero-Marke Nutella. Nach acht Jahren Zusammenarbeit mit Aimaq von Lobenstein (früher Aimaq Rapp Stolle) in Berlin hat sich der italienische Süßwarenhersteller für einen neuen Agenturpartner entschieden. Künftig soll sich Zum goldenen Hirschen um die Werbung für den Brotaufstrich kümmern. Die Hamburger Agentur feiert den Etatgewinn bereits auf Ihrer Website. Zudem erklärt CEO Martin Blach via Pressemitteilung: "Für so eine Ikone zu arbeiten, ist eine große Ehre und Ansporn zugleich." Die Entscheidung zugunsten der Agentur fiel nach einem Pitch gegen den Etathalter und einen weiteren Teilnehmer. "Das Team von Zum goldenen Hirschen hat die strategiesche Herausforderung für Nutella am besten verstanden", begründet Federico Bellomo, Area Marketing Director bei Ferrero den Wechsel.

Wie der neue Auftritt für Nutella aussehen wird, ist noch unklar. Aus dem Umfeld der Beteiligten verlautet jedoch, dass Nutella wieder verstärkt Familien ansprechen will - so wie in anderen europäischen Märkten. Nun soll dieser Aspekt wohl auch in der deutschen Kommunikation stärker deutlich werden. Hierzulande wirbt die Marke mit Spielern der deutschen Fußball-Nationalmanschaft. Anfang des Jahres wurde der Claim "Der Morgen macht den Tag" eingeführt. Beobachter gehen davon aus, dass der Claim erhalten bleibt. mam     
Meist gelesen
stats