Zum 10. Geburtstag: Acht Frankfurt richtet sich neu aus

Mittwoch, 05. Juni 2013
Rocco Schult und Simon Mayer von Acht (Foto: Acht Frankfurt)
Rocco Schult und Simon Mayer von Acht (Foto: Acht Frankfurt)

Nach der Eröffnung des neuen Standorts in Hamburg im März verändert sich Acht Frankfurt weiter. Ihr zehnjähriges Jubiläum begeht die Agentur unter anderem mit einer neuen Fokussierung auf das Potenzial des hauseigenen Kreativbüros Visual Catering. Dazu erforderlich seien klarere Strukturen und eine engere und effektivere Zusammenarbeit in den Teams, heißt es in einer Mitteilung der Agentur. Zudem wird es ein neues Corporate Design geben, das in den nächsten Tagen gelauncht wird. Neben dem Hauptaugenmerk auf dem Kreativen wurde für die drei Leiter der Neuausrichtung - Rocco Schult, Simon Mayer und Klaus Hoffmann - eine eigene Ebene in der Hierarchie des Unternehmens geschaffen. So soll es für die drei Köpfe auch zukünftig möglich sein, "wichtige Impulse für die Zukunftsfähigkeit von Acht" zu geben, so Geschäftsführer Ralf Ott.

Sowohl externe als auch interne Gründe machten die veränderte Ausrichtung laut Mitteilung nötig. Neben der Liberalisierung in der Postproduktion, die steigende Qualität der Technologie zu günstigeren Preisen bedeutet, geht es vor allem um die Schaffung eines klareren Unternehmensprofils. Dazu führt Kreativchef Simon Mayer aus: "Die Betonung unserer Kernkompetenz, der professionellen Begleitung, verschiedenartigster Projekte aus dem Bewegtbildbereich, von der Ideenfindung über die Konzeption und Gestaltung bis hin zur Umsetzung und schließlich Distribution, ist die logische Konsequenz aus diesen Entwicklungen." tt
Meist gelesen
stats