Zet Project bereitet Einführung des Audi Q5 vor

Mittwoch, 17. September 2008
Zet Project-Gründer Volker Zetsche
Zet Project-Gründer Volker Zetsche
Themenseiten zu diesem Artikel:

Project Audi Audi Q5 Ingolstadt BMW Mercedes GLK Marbella


Die Event- und Sportmarketing-Agentur Zet Project führt im Auftrag von Audi das zentrale Serviceberater- und Verkäufer-Training für den neuen Q5 durch. Der SUV aus Ingolstadt tritt im Herbst gegen die Konkurrenten BMW X3, VW Tiguan und Mercedes GLK an. Zet Project wird zwischen Oktober und Dezember insgesamt 60 mehrtägige Einzelveranstaltungen im spanischen Marbella durchführen. Dafür werden rund 9.000 Serviceberater und Verkäufer aus der ganzen Welt in den andalusischen Szeneort an der Costa del Sol eingeflogen.

Zet Project hat nicht nur das Konzept für das Training mit Audis neuer geländegängigen Limousine entwickelt. Die Agentur wurde zudem mit der Umsetzung der gesamten Eventserie betraut. Dazu gehört die komplette Organisation und Koordination der Tags- und Abendveranstaltungen.

Zet Project wurde vor zwei Jahren von Volker Zetsche gegründet. Bis Mitte 2005 war der heute 40-Jährige Chief Operating Officer und Mitglied der Geschäftsleitung der Vok Dams Gruppe. Zet Project ist in Stuttgart, Düsseldorf und Südafrika vertreten. Bereits im vergangenen Jahr führte der Spezialdienstleister für Event- und Sportmarketing zwei internationale Launches für Audi durch. si

Meist gelesen
stats