Zenith More Media und die Media­fabrik gewinnen Mediaetat für die Sozialwahl 2005

Montag, 22. November 2004

Der 6 bis 8 Millionen Euro hohe Me­diaetat der Berliner Bundesversiche­rungsanstalt für Angestellte (BfA) für die Sozialwahl 2005 geht an zwei Media­agenturen. Die Düsseldorfer Zenith More Media wird für die Mediapla­nung und den Einkauf der Werbe­flächen im TV, Print, Radio und im Internet verantwortlich sein. Der ge­samte Outdoor-Bereich wird wiede­rum von der in Berlin ansässi­gen Mediafabrik betreut. Mit der wer­b­lichen Gestaltung der Kam­pagnen­motive betraute die BfA bereits vor einigen Wochen Publicis Berlin. Kampagnenstart für die alle sechs Jahre stattfindende Sozialwahl wird Mitte April 2005 sein. ejej
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats