Zellner und Pirker überarbeitet Infineon-Gewand

Dienstag, 22. Juli 2008
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Infineon Technologies Neubiberg München Krise


Zellner und Pirker hat das Corporate Design des Halbleiterherstellers Infineon überarbeitet. Das neue Erscheinungsbild soll helfen, Infineon mehr von seinen Wettbewerbern zu differenzieren. Richtlinien für den einheitlichen Auftritt sind im ebenfalls von der Münchner Agentur entwickelten Style Guide festgehalten, der sich an alle Produktionsstätten, Niederlassungen und Agenturpartner richtet. Dieser regelt nicht nur Basics wie Logo und Farbcode, sondern gibt auch genau vor, wie gedruckte und elektronische Unternehmensmedien auszusehen haben. Zellner und Pirker hat bereits vor zwei Jahren das Logo desUnternehmens in Neubiberg bei München relauncht, auf dem nun das Corporate Design aufbaut.

Infineon könnte ein frischer Wind unterdessen nicht schaden, steckt das Unternehmen doch in einer tiefen Krise. Neben Millardenverlusten war es in den letzten Monaten zu starken Querelen innerhalb der Führungsetage gekommen. mam

Meist gelesen
stats