Zeichen & Wunder gewinnt Hallhuber und zieht positive Bilanz für 2010

Montag, 14. Februar 2011
Irmgard Hesse und Marcus von Hausen
Irmgard Hesse und Marcus von Hausen

Positive Nachrichten von Zeichen & Wunder: Die inhabergeführte Marken- und Designagentur konnte das Modeunternehmen Hallhuber als Neukunden gewinnen. Die Münchner haben sich in einem Pitch um ein neues Retail-Konzept für den Modefilialisten durchgesetzt. Ziele dabei seien die Stärkung der Marke sowie eine unverwechselbare Präsenz am PoS, so die Agentur. Zudem ziehen die geschäftsführenden Inhaber Irmgard Hesse und Marcus von Hausen positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2010. Die beiden konnten den Gewinn der Agentur um 15 Prozent steigern, der voraussichtliche Nettohonorarumsatz liegt bei rund 1,8 Millionen Euro. Bereits im vergangenen Jahr konnten Hesse und von Hausen ihr Neukundengeschäft ausbauen und unter anderem das Immobilienunternehmen Bayerische Hausbau gewinnen.

Investiert haben die beiden in Personal, Neustrukturierung und den Umbau der Agenturräume. Auf der Kundenliste von Zeichen & Wunder stehen desweiteren Marken wie Adidas, BMW und Porsche Design Sport. jm
Meist gelesen
stats