Zebra gewinnt Develey-Senf

Montag, 28. Mai 2001

Die Chemnitzer Agentur Zebra hat sich den siebenstelligen Gesamtetat des Senf- und Feinkostherstellers Develey gesichert. Die Entscheidung fiel nach einem Pitch, an dem neben Etathalter HMK in Hamburg und Heller & Partner in München zwei weitere Agenturen teilnahmen. Zebra hat laut Develey-Marketingleiterin Karola Schieblich ein Konzept vorgelegt, das zusätzlich zu Vorschlägen für eine klassische Kampagne Entwürfe für einen Verpackungs-Relaunch und Vkf-Maßnahmen umfasst.

Die Dresdner Niederlassung von Zebra betreut bereits seit Anfang 2000 die ostdeutsche Senfmarke "Bautzner", die 1992 von Develey übernommen wurde. Anfang dieses Jahres übertrug das Unternehmen der sächsischen Agentur zudem die Etats für die Marken "Reine de Dijon" und "Specht". Für den ersten bedeutenden "West-Kunden" soll das Agenturteam von derzeit 20 auf 25 Mitarbeiter aufgestockt werden.
Meist gelesen
stats